Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Hintergrund: Milliardenprogramm Hochwasserschutz in Sachsen

Hintergrund: Milliardenprogramm Hochwasserschutz in Sachsen

Sachsen hat nach der verheerenden Jahrhundertflut von 2002 ein großes Investitionsprogramm für den Hochwasserschutz aufgelegt. Bislang sind nach Angaben des Umweltministeriums 530 Millionen Euro etwa in die Sanierung und den Bau von Deichen, Rückhaltebecken, Schutzmauern und Toren sowie Bauarbeiten an Wehren geflossen.

Voriger Artikel
Silvester-Müll in Dresden: Zehn Tonnen bereits entsorgt, seit Montag sind die Elbwiesen dran
Nächster Artikel
Starterfolg für städtische "Blaue Tonne"

Die Talsperre Klingenberg staut wieder Trinkwasser für die Region Dresden. (Archiv)

Quelle: Bernd Lichtenberger

Bis 2020 sollen es eine Milliarde Euro sein. Mittlerweile gibt es komplexe Schutzanlagen unter anderem für Eilenburg, Dresden und Torgau. An größeren Anlagen für Grimma, Döbeln und Flöha wird gebaut. Von 351 vorrangigen Vorhaben sind 80 fertig und 55 im Bau. Für 216 laufen Planungen oder Genehmigungsverfahren.

Zudem hat der Freistaat kommunale Schutzmaßnahmen und die Ausrüstung und Schulung von Wasserwehren mit mehr als 26 Millionen Euro unterstützt und seit dem Hochwasser 2010 für über 45 Millionen Euro Hochwasserschäden an Gewässern beseitigt.

Neben Landesgeld fließen für den Hochwasserschutz auch erhebliche

Mittel des Bundes und der Europäischen Union. Der Freistaat nutzt dafür unterschiedliche Förderprogramme sowie noch immer vorhandenes Geld für nachhaltige Schadensbeseitigung aus dem Aufbauhilfefonds des Bundes von 2002.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.