Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Hintergrund: Die Dresdner Freimaurerstiftung und berühmte Dresdner Mitglieder

Hintergrund: Die Dresdner Freimaurerstiftung und berühmte Dresdner Mitglieder

Die Freimaurerstiftung der Schwerter- und Apfelloge zu Dresden steht in der Tradition der 1738 und 1776 gegründeten, 1935 verbotenen und nach der Wende wieder aktivierten Stifterlogen.

Voriger Artikel
Im Seidnitz-Center Dresden beginnt der Innenausbau - Neue Ankermieter im Sommer
Nächster Artikel
Bodenrichtwerte 2015 in Dresden: Prager Straße löst Frauenkirche als teuerstes Gebiet ab

Gottfried Semper

Quelle: dpa

Ihre Aufgaben bestehen in der Förderung von Kunst, Kultur und Völkerverständigung. Sie unterstützt ehrenamtliche Aktivitäten zur Förderung des Gemeinwohls.

Persönlichkeiten des öffentlichen und kulturellen Lebens gemeinsam mit Freimaurermeistern im Kuratorium und weiteren Freimaurermeistern im Vorstand der Stiftung geben die Sicherheit, dass diese Ziele auch verwirklicht werden.

phpHmpjaa20150421092231.jpg

Hans Erlwein

Quelle: Archiv DNN

Hans Erlwein (1872–1914):

Erlwein war Dresdner Stadtbaurat und Mitglied der Loge Zum Goldenen Apfel. Das Hans-Erlwein-Gymnasium und die Erlweinstraße tragen heute seinen Namen. Bei der Dresdner Loge Zum Goldenen Apfel hatte er Gaststatus.

phppXnnE820150421092258.jpg

Gottfried Semper

Quelle: dpa

Gottfried Semper (1803–1879):

Semper war Architekt und wirkte maßgebend am Erscheinungsbild von Dresden mit. Sempers Sohn Manfred übernahm die Bauleitung für die Dresdner Semperoper.

Christian Gottfried Körner (1756–1831):

Körner, seinerzeit Schriftsteller und Jurist,  war der Herausgeber der ersten Gesamtausgabe der Werke seines Freundes Friedrich Schiller. Dieser schrieb auf Anregung Körners das Gedicht „An die Freude“ für die Freimaurerloge, das später von Beethoven vertont wurde („Ode an die Freude“).

Gottlob Friedrich Thormeyer (1775–1842):

Thormeyer war Mitglied der Loge Zu den drei Schwertern und Asträa zur grünenden Raute. Zu den bedeutendsten Bauwerken des Dresdner Architekten gehören die Treppe an den Brühlschen Terrassen und der Turm der Annenkirche.

Johann Andreas Schubert (1808–1870):

Schubert war Schüler am Freimaurerinstitut Friedrichstadt. Später wurde der Ingenieurwissenschaftler Direktor der Technischen Bildungsanstalt Dresden.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.