Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Hartmanns Unfallauto allein im Wald

Hartmanns Unfallauto allein im Wald

Das Unfallauto, das in der Nacht zum Dienstag an der Straße zwischen Klotzsche und Langebrück abgestellt worden ist (DNN berichteten), gehört dem Langebrücker Ortsvorsteher und CDU-Landtagsabgeordneten Christian Hartmann.

Voriger Artikel
Orkan „Andrea" bringt Regen und Schnee - Behinderungen und Ausfälle auch in Dresden
Nächster Artikel
Affäre um Verleger: Gibt es eine DNN-Presse-Zensur im Sportamt

Christian Hartmann

Das räumte Hartmann gestern auf Nachfrage ein. Zeugen hatten die Polizei am Dienstag alarmiert, nachdem sie das Unfallauto gesehen hatten. Die Beamten fanden an dem Opel Astra verschiedene Unfallschäden. Darunter waren auch solche, die offenbar nicht auf der Verbindungsstraße entstanden waren, an der Hartmanns Auto stand.

Der Langebrücker Ortsvorsteher sagte gestern auf DNN-Anfrage, er selbst sei mit dem Auto in der Nacht zum Dienstag gefahren und dabei auf der Straße nach Langebrück verunglückt. Er sei noch in der Stadt gewesen, "um Unterlagen zu holen", berichtete Hartmann, "so gegen ein oder zwei Uhr". Alkohol habe er vor dem Unfall nicht getrunken, so der gelernte Polizist auf Nachfrage. In dem Waldstück zwischen Klotzsche und Langebrück kam er mit seinem Auto von der Straße ab. Die Polizei berichtete am Dienstag, das Auto habe zwei Bäume leicht touchiert. "Der Versuch das Auto abzuschleppen scheiterte", berichtete Hartmann von den Ereignissen in jener Nacht, ein Reifen sei platt gewesen. Deshalb habe er den Opel an den Straßenrand gestellt. "Am Morgen hat dann irgendwer der Polizei Bescheid gesagt", so der Ortsvorsteher, der als CDU-Abgeordneter in Langebrück großen Rückhalt hat. Polizei und Abschleppdienst trafen sich schließlich an der Unfallstelle.

Dass Hartmann seinen Polizeikollegen nicht bereits in der Nacht von dem Unfall berichtet hat, erklärte er gestern mit der Tatsache, dass er allein an dem Unfall beteiligt war. "Es gab keinen Fremdbeteiligten", sagte der Polizeibeamte. Christoph Springer

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 05.01.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
25.11.2017 - 08:34 Uhr

Die Oberlausitzer empfangen Einheit Rudolstadt / Kamenz empfängt Wismut Gera

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.