Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Großer Andrang bei Welcome Packages-Ausgabe an Dresdner Erstsemester-Studierende

Bereits im neunten Jahr Großer Andrang bei Welcome Packages-Ausgabe an Dresdner Erstsemester-Studierende

Brotbüchse, Schneidebrettchen, Uniplaner und Gutscheinheft – über das alles und noch mehr konnten sich am Dienstag rund 2000 Erstsemester-Studierende der Dresdner Universitäten freuen. Denn ab 11 Uhr fand, wie in den letzten Jahren zuvor, die zentrale Ausgabe der sogenannten Student Welcome Packages auf dem Campus der TU Dresden statt. Un der Andrang war riesig.

Quelle: Miriam Harner

Dresden. Brotbüchse, Schneidebrettchen, Uniplaner und Gutscheinheft – über das alles und noch mehr konnten sich am Dienstag rund 2000 Erstsemester-Studierende der Dresdner Universitäten freuen. Denn ab 11 Uhr fand, wie in den letzten Jahren zuvor, die zentrale Ausgabe der sogenannten Student Welcome Packages auf dem Campus der TU Dresden statt.

Bei den Welcome Packages handelt es sich um Umhängetaschen aus LKW-Plane, deren Cover unter anderem mit Illustrationen von Dresdner Wahrzeichen wie dem Zwinger oder der Frauenkirche bedruckt ist und die mit allerlei nützlichen Dingen für studentische Neuankömmlinge in der Stadt befüllt sind.

Hunderte Erstsemster warteten am Dienstag bei der zentralen Ausgabe vor dem Neubau Chemische Institute geduldig auf ihre Welcome Package.

Zur Bildergalerie

Schon ab 10 Uhr hatte sich eine rund 150 Meter lange Schlange von geduldig wartenden Erstsemestern vor dem Neubau Chemische Institute auf der Bergstraße gebildet, die sich vor dem strömenden Regen mit bunten Regenjacken und –schirmen schützten. Die Wartezeit wurde ihnen durch einen DJ und Spieler der Dresdner Titans verkürzt, die Freikarten für die nächsten Heimspiele verschenkten. Gegen Vorlage eines Coupons aus dem so genannten „Startbonbon“, das jeder Erstsemester mit seinen Immatrikulationsunterlagen erhält, erhielten sie dann die bunten Taschen aus den Händen der Sponsoren.

Die Aktion des City Management Dresden e.V. und rund 40 Partnern aus der Dresdner Wirtschaftslandschaft fand bereits im neunten Jahr in Folge statt. Insgesamt wurden 3200 Welcome Packages an Erstsemester ausgegeben, deren Inhalt einen Wert von rund 100 Euro hat.

Gestaltet wurde das Student Welcome Package 2015 übrigens von Laura Degel. Die 20-jährige Zahnmedizinstudentin aus Erfurt stand im vergangenen Jahr noch selbst als Erstsemester in der Schlange für die Taschenausgabe. Laura hatte sich gegen eine Konkurrenz aus insgesamt 22 eingereichten Entwürfen durchgesetzt und neben dem Taschencover viele andere Produkte in der Tasche im Comic-Stil gestaltet.       

mh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.