Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneefall

Navigation:
Google+
Globus steht wieder auf der Tagesordnung des Dresdner Stadtrates

Globus steht wieder auf der Tagesordnung des Dresdner Stadtrates

Überraschenderweise steht das Thema Globus und die geplante 40-Millionen-Euro-Investition auf dem Alten Leipziger Bahnhof auf der Tagesordnung des Dresdner Stadtrates am 12./13. Juli.

Auf Betreiben der FDP-Fraktion hat OB Helma Orosz (CDU) das Thema wieder aufgerufen. Allerdings kann die Linke - ähnlich wie bei der vergangenen Sitzung - erneut einen Antrag auf Vertagung des Themas stellen.

Sinn des Linke-Antrages war, das Globus- und das Edeka-Projekt am Albertplatz gemeinsam im Stadtrat zu behandeln. Doch Edeka steht nicht auf der Tagesordnung, auch gibt es dort zurzeit keine neue Entwicklung zu vermelden. Die Vermischung des Globus-Beschlusses mit dem Edeka-Projekt sei inhaltlich und formal äußerst fragwürdig, findet FDP-Fraktionschef Holger Zastrow. "Jeder Investor hat grundsätzlich einen Anspruch auf ein ordentliches Verwaltungsverfahren und einen fairen Umgang. Diese ganzen politischen Spielchen, die hier im Fall von Globus gemacht werden, schaden nicht nur dem Investor, sondern allem voran dem Standort Dresden", sagt Zastrow. Bei Globus gehe es um einen simplen Aufstellungsbeschluss, um überhaupt in das Verwaltungsverfahren eintreten zu dürfen. Edeka sei rein planungstechnisch ein Jahr weiter. rare

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 05.07.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
15.12.2017 - 14:10 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus erwartet beim MSV Duisburg ein Geduldsspiel / Mittelfeldduo Hartmann und Konrad fällt aus

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.