Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Gefragtes Stollenmädchen - 20 Termine stehen schon im Kalender

Gefragtes Stollenmädchen - 20 Termine stehen schon im Kalender

Dresdner Bäcker schuften dieser Tage besonders viel. Die Dresdner Christstollen treiben den Umsatz der Bäcker in die Höhe und die Vorbereitungen für das Stollenfest am 7. Dezember laufen auf Hochtouren.

Voriger Artikel
Physik-Forscher der TU Dresden erhält Georg-Kerschensteiner-Preis 2014
Nächster Artikel
Reform der Städtischen Krankenhäuser Dresden: Vier Verbundzentren geplant - Bangen um Neurochirurgie

Das Stollenmädchen Friederike Pohl (l.) in ihrem Dresdner Ausbildungsbetrieb.

Quelle: dpa

Das Stollenmädchen Friederike Pohl hat am Donnerstag in ihrem Ausbildungsbetrieb gezeigt, wie die begehrten Dresdner Backstücke gefertigt werden.

php8b647e3f6d201311141328.jpg

Das 19. Dresdner Stollenmädchen, Friederike Pohl, posiert in der Konditorei und Cafe Bierbaum in Dresden. Hier backt sie den Dresdner Christstollen.

Zur Bildergalerie

Blitzlichtgewitter gestern kurz vorm Mittag in der seit 80 Jahren bestehenden Niedersedlitzer Konditorei Bierbaum an der Sosaer Straße. In der winzigen, bullig warmen Backstube im Keller drängten sich schwitzende Fotografen zwischen Backofen, Stollenbretterwagen und Maschinen, um Friederike Pohl optimal vor die Linse zu bekommen. Das Stollenmädchen legte symbolisch – weil kostümiert – in ihrem Ausbildungsbetrieb beim Backen der Stollenplatten für den Riesenstriezel mit Hand an.

php2150bc4ad6201311021324.jpg

Die Striezelmarktfichte kommt auf dem Altmarkt an

Zur Bildergalerie

Die angehende 19-jährige Konditorin dürfte in Dresden das derzeit meistfotografierte junge Mädchen sein. Sie ist nicht nur jung, blond und hübsch, sondern auch tough, so dass Lehrmeisterin Beatrice Bierbaum viele lobende Worte über ihren Schützling findet. 20 Termine stehen bereits im Kalender des Stollenmädchens, weitere sind in Aussicht. So gibt es gerade Verhandlungen mit dem MDR. Wie viel ein Stollenmädchen als Repräsentantin des Dresdner Christstollens zu tun hat, hänge „natürlich auch von dem Mädel ab, wie es sich bei der ersten öffentlichen Vorstellung präsentiert“, so Thoralf Gorek von der Agentur Zastrow + Zastrow. Längst interessieren sich übrigens nicht mehr nur deutsche Medien für das Stollenmädchen.

„Einmal sind wir sogar im Sommer für das japanische Fernsehen mit dem Stollenmädchen über den Altmarkt gelaufen“, erzählt Gorek. In diesem Jahr haben sich bereits das russische und das tunesische Fernsehen für das Stollenfest, bei dem Friederike natürlich wieder eine große Rolle spielt, angemeldet. Den Dresdner Bäckern und Konditoren kann das nur recht sein. Je mehr Werbung, umso besser. In vielen Unternehmen werden derzeit im Akkord Stollen gebacken, verpackt und in alle Welt verschickt. Über 4500 Dresdner Christstollen verließen allein die Konditorei Bierbaum im vergangenen Jahr. Dieses Jahr erwartet das Unternehmen eine deutliche Steigerung. Derzeit versenden die zwölf Angestellten täglich 70 Stollen. Der Riesenstriezel für das Stollenfest, das am 7. Dezember, 10.30 Uhr auf dem Schlossplatz beginnt, wird am Ersten Advent in der Dresdner Messe aus etwa 300 Stollenplatten á 8 Kilogramm zusammengebaut.

Catrin Steinbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.