Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Freistaat reißt marode Baracke an der Nürnberger Straße in Dresden ab

Freistaat reißt marode Baracke an der Nürnberger Straße in Dresden ab

Dresden. Passanten haben es bereits bemerkt: Die Baracke an der Nürnberger Straße unweit des Fritz-Förster-Platzes wird abgerissen.

Doch warum soll sie gerade jetzt weichen? „Die lange Baracke Nürnberger Straße steht im Eigentum des Freistaates Sachsen und wird aus Gründen der Verkehrssicherheit derzeit abgerissen. Konkrete Nachnutzungspläne für das Areal gibt es derzeit noch nicht“, sagt Andrea Krieger vom Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB).

Marode sei vor allem die Elektrik in dem Gebäude gewesen, das Ende der 1980er Jahre als studentischer Arbeitsraum, unter anderem für Architekturstudenten, gedient hat, teilte ein Sprecher der TU Dresden mit. Das frei gewordene Grundstück kann die Universität nach eigenen Angaben auch in Zukunft nutzen, wenn der Bedarf besteht.

Stephan Hönigschmid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.