Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Freistaat fördert Verbraucherarbeit: 500.000 Euro zusätzlich für Verbraucherzentrale Sachsen

Freistaat fördert Verbraucherarbeit: 500.000 Euro zusätzlich für Verbraucherzentrale Sachsen

Mit einem deutlichen Fördermittel-Plus von 500.000 Euro im Doppelhaushalt sorgt der Freistaat nach dem Kabinettentwurf zum Haushalt für die mehr als solide Absicherung der Verbraucherarbeit.

Voriger Artikel
Kita-Beiträge in Dresden sollen ab September steigen
Nächster Artikel
Flüchtlingsinitiative demonstriert am Montag in Dresden: Start ist am Bahnhof Mitte

500.000 Euro zusätzlich erhält die Verbraucherzentrale Sachsen künftig.

Quelle: dpa

"Mit insgesamt 3,3 Millionen Euro Fördermittel des Freistaates Sachsen pro Jahr zur Unterstützung der Arbeit der Verbraucherzentrale Sachsen e. V. liegen wir beim Ländervergleich nicht nur im vorderen Drittel, wir können damit auch die flächendeckende Beratung dauerhaft absichern", erklärte Verbraucherschutzministerin Barbara Klepsch.

Kurz vor dem 25. Jubiläum der Verbraucherzentrale Sachsen sei das eine sehr positive Botschaft: "Keine Sorgen mehr wegen EU-Beihilfevorschriften und höhere Förderung durch den Freistaat. Das hat sich die Verbraucherzentrale durch die langjährige Arbeit für die Verbraucher verdient", so Klepsch abschließend.

ste

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.