Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Freie Fahrt und Sammlerspaß für die Kleinen

Freie Fahrt und Sammlerspaß für die Kleinen

Auch wenn die kleinsten Fahrgäste im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) gar keine Fahrkarte bräuchten, ist das Abstempeln der Tickets für die Sprösslinge stets ein großer Spaß.

Voriger Artikel
Dresden gestern und heute: Kreischaer Straße in Strehlen
Nächster Artikel
Selbstlose Hilfe für den kleinen Timur

Kinder und Erzieher der Dresdner Kita "Naseweis" holten sich die ersten Tickets bei VVO-Maskottchen Mobilius auf der Elbfähre Johanna ab.

Quelle: VVO

Gestern stellte der VVO die dritte Auflage der Kindertickets vor, die seit 2010 von Busfahrern, Fährmännern, Zugbegleitern und Kontrolleuren an die Kinder verteilt werden.

Die ersten Kinder, die sich die neuen Motive ansehen durften, waren Mädchen und Jungen der Dresdner Kita "Naseweis". Und auf die warteten an diesem sonnigen Donnerstagmorgen noch zwei weitere Überraschungen. Das VVO-Maskottchen, der Frosch Mobilius, war an den Fähranleger Johannstadt gekommen und hatte natürlich ein paar Tickets mitgebracht. Diese konnten die Kinder dann auch gleich für eine Fahrt auf der Fähre Johanna benutzen. Wie die großen Fahrgäste stempelten die Kinder ihre Tickets ganz ordnungsgemäß am Entwerter ab, bevor die Fähre ablegte und die Kinder an das gegenüberliegende Ufer brachte.

"Wir haben in den vergangenen Jahren etwa eine halbe Million Kindertickets ausgegeben", berichtete Gabriele Claus, Marketingleiterin beim Verkehrsverbund Oberelbe. Die Kindertickets seien ein guter Weg, die Kinder frühzeitig darauf aufmerksam zu machen, wie ein Fahrschein abzustempeln ist und dass er bei einer Kontrolle vorgelegt werden muss. 2010 war die erste Serie mit einer Auflage von zunächst 100 000 Tickets ins Leben gerufen worden, zwei Jahre später folgten neue Motive. Die Fahrscheine der dritten Serie zeigen VVO-Maskottchen Mobilius mit einem Zug des trilex, bei der Fahrt mit einem Bus, an Bord der Fähre Johanna und gemeinsam mit einem Triebwagen der Deutschen Bahn.

Das Kinderticket ist in den Servicezentren der Verkehrsunternehmen sowie bei vielen Zugbegleitern und Fahrkartenkontrolleuren erhältlich.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 07.08.2015

Oliver Carstens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.