Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Floristikschau mit blumigen Meisterwerken in Schloss Pillnitz

Indischer Touch in Dresden Floristikschau mit blumigen Meisterwerken in Schloss Pillnitz

Unglaublich aufwändig, ideenreich und ein bisschen wie im Märchen aus Tausendundeiner Nacht – so mutet die kleine, aber feine Floristikschau an, die am kommenden Wochenende im Ostflügel der Orangerie in Pillnitz zu sehen ist. Denn dort präsentieren die Meisterschülerinnen des Dresdner Instituts für Floristik (DIF) ihre Abschlussarbeiten.

Floristin Lydia Albert aus Stollberg mit ihrer Umsetzung.

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden. Unglaublich aufwändig, ideenreich und ein bisschen wie im Märchen aus Tausendundeiner Nacht – so mutet die kleine, aber feine Floristikschau an, die am kommenden Wochenende im Ostflügel der Orangerie in Pillnitz zu sehen ist. Denn dort präsentieren die Meisterschülerinnen des Dresdner Instituts für Floristik (DIF) ihre Abschlussarbeiten.

Passend zum Ort und zum Pillnitzer Themenjahr nahmen die Aufgabe für die Hausarbeit und die praktische Prüfung der Meisterschüler Bezug auf Gustav Hermann Krumbiegel, den Gärtner des Maharadschas, und Indien. Die Floristen mussten sich mit dem Lebenslauf und der Arbeit des aus Lohmen stammenden und in Indien zu Ruhm und Ehre gelangten Gärtners theoretisch auseinandersetzen. Praktisch galt es, einen floristischen Tischschmuck mit raumgreifenden Elementen für ein fiktives Abendabschlusstreffen der Veranstalter des Themenjahres zu gestalten. Die beiden weiteren Aufgaben: einen Blumenstrauß für die indische Botschafterin arbeiten und eine Pflanzung passend zu Krumbiegel und seiner Geschichte anfertigen.

Zur Inspiration für den Tischschmuck bekam jeder Prüfling ein farbiges Foto mit einem indischen Motiv, was als Vorgabe für die farbliche Gestaltung und die Auswahl der Stoffe diente, erklären Vicky Donath, Prüfungsorganisatorin von der Industrie- und Handelskammer (IHK) und Anja Schneider, Bereichsleiterin am DIF.

Für die floristische Gestaltung des Tischschmucks hatten die Prüflinge am Donnerstag nur fünf Stunden Zeit. Technische Vorarbeiten wie das Herstellen von Tischen, Pavillon, Eisengestellen und ähnlichem waren allerdings erlaubt. Trotzdem sind fünf Stunden knapp bemessen, wenn man sieht, wie filigran und in welchem Umfang mit unzähligen Einzelblüten gearbeitet wird. Wer da nicht ein straffes Zeitmanagement hat, schafft es nicht. Beeindruckend auch, dass Floristmeister eben nicht nur Blumen binden und Gestecke anfertigen, sondern viel umfangreichere gestalterische Aufgaben umsetzen können. Auch die Entwürfe für die Tische zum Beispiel stammen von den Floristinnen selbst. Schlosser- und Tischlerarbeiten allerdings wurden in Auftrag gegeben. Doch gerade bei Näharbeiten legte die eine oder andere selbst mit Hand an – unterstützt nicht selten von Familie und Freunden.

Ebenso lohnt es sich, bei den verwendeten Blüten genauer hinzuschauen. Denn neben einheimischen Pflanzen fanden auch viele Exoten wie Orchideen, orangefarbene Passionsblumen, Sandersonia usw. Verwendung.

„Sanddhya Yadav findet die Blütenauswahl passend“, erzählt Anja Schneider. Sanddhya Yadav ist indische Blumenkünstlerin. Sie weilt derzeit in Pillnitz und gestaltet für das kommende Wochenende ein Blütenrangoli im Kamelienhaus. Zudem werden beim Pillnitzer Themenwochenende „Floristik trifft Indien“ indische Snacks, Informationen zum Reiseland Indien, Yoga, indisches Kinderschminken, indischer Tanz und vieles andere mehr geboten.

„Floristik trifft Indien“ am 17./18.9 jeweils 9-18 Uhr im Schlossgelände in Pillnitz; Eintritt: Tagesticket für den Schlosspark 5 Euro, erm. 3 Euro; Tagesticket Park und Museen 8 Euro, erm. 6 Euro. Kinder bis 16 Jahre frei.

Von Catrin Steinbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.