Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Feuerwerksverkauf in Dresden in vollem Gange – Batteriefeuerwerk wird immer beliebter

Feuerwerksverkauf in Dresden in vollem Gange – Batteriefeuerwerk wird immer beliebter

Der Verkauf von Silvesterfeuerwerk ist in vollem Gange. Mit großer Auswahl an Raketen, Knallern und Batteriefeuerwerk locken in Dresden unter anderem Baumärkte und Supermarktketten.

Voriger Artikel
Dresdner Kita-Eigenbetrieb investiert 43 Millionen Euro
Nächster Artikel
Müll und Dreck nach dem Striezelmarkt: Katerstimmung auf dem Dresdner Altmarkt

Roland Balcer ist für Silvester gut gerüstet.

Quelle: Franziska Viebach

Am Montagvormittag sind in der Innenstadt einige Silvestereinkäufer unterwegs. Roland Balcer hat für etwa 30 Euro Feuerwerksbatterien und Tischfeuerwerk erstanden: „In den letzten Jahren habe ich kein Feuerwerk gekauft. Aber dieses Jahr feiern wir mit Kindern, da macht es mehr Spaß auch ein bisschen zu knallen.“ Auch Anne Dommert hat für Ihre Familie Böller erstanden: „Wir kaufen jedes Jahr ein bisschen was. Ganz ohne Feuerwerk zu Silvester geht es nicht.“ Tochter Vera freut sich auf „Hummeln“ und „Feuerringe.“

dpac48bf1ec081388414707.jpg

Silvester 2011 in Berlin am Brandenburger Tor. Foto: Robert Schlesinger

Zur Bildergalerie

Bei größerem Feuerwerk sind vor allem die Batterie- bzw. Verbundfeuerwerkskörper beliebt. Sie verdrängen seit einigen Jahren die klassischen Raketen aus der Silvesternacht. Einmal entzündet werden je nach Ausführung der Batterie nacheinander oder gleichzeitig mehrere Effekte gezündet. Wie der Verband der pyrotechnischen Industrie mitteilte, bieten diese auch mehr Sicherheit. Denn sie sind standfester als Raketen und die Zündschnur muss nur einmal entzündet werden um mehrere Salven in die Luft zu schießen.

Ebenfalls im Trend liegt das Bestellen von Feuerwerkskörpern im Internet. In Deutschland gibt es mehrere Dutzend Onlineversandhändler für Pyrotechnik. Für den bevorstehenden Jahreswechsel ist eine Bestellung jedoch zu spät. Wenn der Silvesterverkauf in den Geschäften losgeht, ist bei den Onlinehändlern die meiste Arbeit bereits vorbei. Jens Krause vom Onlineshop Krause & Sohn in Kesselsdorf: „Wir erwartet am Montag nur noch wenige Kunden, die Bestellungen abholen, die nicht mehr ausgeliefert werden konnten.“

Zoll und Polizei warnen indes vor illegalem Feuerwerk aus Polen und Tschechien. Da diese oft deutlich höhere Mengen Sprengstoff enthalten, können sie zu schweren Verletzungen führen. Zur Silvesterzeit führen Bundespolizei und Zoll verstärkte Kontrollen in Grenznähe durch. Erst am Montagmorgen wurde ein Auto mit 1000 verbotenen Böllern auf der Autobahn 4 gestoppt, wie die Polizeidirektion Görlitz mitteilte. Auf Verstöße gegen das Sprengstoffgesetz stehen Freiheitsstrafen von bis zu drei Jahren oder Geldstrafen.

Franziska Viebach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.