Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Ferienpass-Veranstalter luden Kinder zum Auftaktfest an das Dresdner Königsufer

Ferienpass-Veranstalter luden Kinder zum Auftaktfest an das Dresdner Königsufer

Das Jugendamt sowie die Ferienpass-Veranstalter luden am Sonntag zu einem Auftaktfest ein. Mit einem bunten Programm lockten sie Kinder und deren Eltern an das Königsufer und feierten den Beginn der sechswöchigen Sommerferien.

Voriger Artikel
Verkehrswissenschaftler der TU Dresden forschen an Elektrifizierung von LKW
Nächster Artikel
Schlussverkauf-Verlauf stimmt Händler zuversichtlich

Das Jugendamt sowie die Ferienpass-Veranstalter luden am Sonntag zu einem Auftaktfest an die Elbe ein. Ponyreiten gehörte mit zu dem bunten Angebot.

Quelle: Dominik Brüggemann

Eröffnet wurde das Fest von Sozialbürgermeister Martin Seidel (parteilos).

„Ich glaube, das ist ein ganz tolles Programm“ sagte Seidel und dankte den Mitarbeitern des Jugendamtes für die Mitarbeit. An die Kinder gerichtet fuhr er fort: „Ich wünsche euch viel Spaß in den nächsten Wochen. Macht was aus euren Ferien“, so Seidel, der für das umfangreiche Programm am liebsten die Ferien verlängert hätte.

phpce7c6efb77201207221649.jpg

Das Jugendamt sowie die Ferienpass-Veranstalter luden am Sonntag zu einem Auftaktfest ein. Mit einem bunten Programm lockten sie Kinder und deren Eltern an das Königsufer und feierten den Beginn der sechswöchigen Sommerferien.

Zur Bildergalerie

Am Königsufer konnten die jungen Besucher unter anderem an einer digitalen Schnitzeljagd des Medienkulturzentrums teilnehmen, Ponyreiten, und sich schminken lassen.

Für Lars Garand ist der Sommerferienpass ein wichtiger Ideengeber. „Ich kenne den Pass noch aus meiner eigenen Kindheit. Schön, dass das Jugendamt so etwas anbietet“, so der Vater, der am Sonntag seine Tochter auf einem Pony reiten ließ.

Seit dem 18. Juni wurde der aktuelle Ferienpass angeboten. Er kostet 8 Euro und berechtigt an den Ferientagen zur kostenlosen Fahrt mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln in der Tarifzone Dresden außer den Bergbahnen. Er erlaubt den freien und teils ermäßigten Eintritt in 23 Dresdner Museen. Ein Zoo-Besuch ist täglich zum halben Preis möglich. Außerdem sind in diesem Jahr 12 Gutscheine einzulösen.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.