Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Feinschliff am Prager Carrée

Am 1. August ziehen die ersten Mieter am Wiener Platz in Dresden ein Feinschliff am Prager Carrée

Viele Jahre war das „Wiener Loch“ Dresdens größte und teuerste Baugrube. Am 1. August ziehen die ersten Mieter in das „Prager Carrée“ ein. Mitte September soll ein REWE-Supermarkt öffnen. Der Investor zeigt sich zufrieden mit dem Vermietungsstand in seinem Neubau am Hauptbahnhof.

Licht am Ende des Tunnels: Von der Tiefgarage geht es in den Tunnel Wiener Platz.

Quelle: DNN

Dresden. Das Prager Carrée am Wiener Platz soll in einem Monat bezugsfertig sein. Thomas Cromm, Vorstand des Investors Revitalis Real Estate AG, ließ den Presseclub Dresden jetzt hinter die Kulissen einer Baustelle schauen, die längst keine „richtige“ Baustelle mehr ist. „Wir arbeiten am Feinschliff“, erklärte Maik Tanneberger, Projektleiter beim Bauunternehmen Porr Deutschland. Die 241 Wohnungen sind fast vollständig bezugsfertig, Handwerker sind vor allem in den Gewerbeeinheiten zu sehen.

Der REWE-Markt soll Mitte September öffnen und wird gegenwärtig ausgebaut. Der Fußboden liegt schon, Installateure arbeiten an der Haustechnik. Rund 1800 Quadratmeter Fläche hat der Einzelhandelskonzern laut Revitalis-Manager Alexander Kuhlendahl gemietet, die Verkaufsfläche wird 1280 Quadratmeter betragen. Das Restaurant L’Osteria soll unmittelbar nach dem Markt öffnen, kündigte Kuhlendahl an.

45 Prozent der 5800 Quadratmeter Gewerbefläche seien bereits vermietet, weitere 25 Prozent reserviert, erklärte der Revitalis-Manager. „Im Moment laufen weitere Vermietungsgespräche mit Anbietern von Mode.“ Inzwischen hätten auch 40 Prozent der Wohnungen einen Mieter gefunden. „Wir sind zuversichtlich, dass wir im August die Hälfte der Wohnungen vermietet haben“, sagte Cromm. „Wir liegen voll im Plan.“

Bei einem so großen Projekt wie dem Prager Carrée rechne man in der Immobilienwirtschaft mit einer Zeitdauer von zwei Jahren bis zur Vollvermietung. „Es ist schwierig, aus einer Baustelle heraus Wohnungen vermieten zu wollen“, so der Revitalis-Vorstand. Die Mieter würden sich ihre eigenen vier Wände ansehen wollen, die eingerichteten Musterwohnungen hätten für sie nur eine bedingte Aussagekraft. Revitalis habe in der Anlaufphase mit sieben bis acht Vermietungen pro Monat gerechnet, tatsächlich seien es zehn geworden.

Mittlerweile ist der Innenhof begrünt. Gärtner pflanzten Kirschbäume, Sträucher und Hecken, verlegten Rollrasen. In den nächsten Tagen werden laut Tanneberger die Spielgeräte auf dem kleinen Spielplatz installiert. Die Erinnerungen an Dresdens teuerste Baugrube, das „Wiener Loch“, sind längst getilgt. „Immerhin hatten wir keine Kosten für das Ausheben der Baugrube“, erklärte Cromm. Dafür musste die Revitalis pro Wohnung einen Parkplatz schaffen und eine zweigeschossige Tiefgarage errichten. „Ob das an diesem Standort mit dieser ÖPNV-Anbindung zeitgemäß ist?“, fragt der Revitalis-Vorstand.

Die Tiefgarage mit ihren 322 Stellplätzen wird an den Tunnel Wiener Platz angebunden. In einem öffentlichen Bereich können REWE-Kunden parken, die Parkplätze für die Mieter werden extra gesichert. Auch die Zugänge zu den Treppenhäusern lassen sich nur mit einer den Mietern vorbehaltenen Karte öffnen, die Klingelanlage hat eine Videofunktion. „Das Prager Carrée bringt Leben an den Wiener Platz. Das erhöht natürlich auch die Sicherheit“, so der Revitalis-Vorstand.

Der Hamburger Projektentwickler Revitalis hatte das Grundstück am Hauptbahnhof 2013 von der Stadt gekauft. Am 8. September 2014 wurde der Grundstein für das Projekt gelegt. Die Investitionssumme bezifferte die Revitalis damals mit rund 70 Millionen Euro. „Dresden ist inzwischen zu unserem größten Standort geworden“, so Cromm. Revitalis errichte 700 Wohnungen, 12 000 Quadratmeter Gewerbefläche und ein Hotel in der Landeshauptstadt.

Von Thomas Baumann-Hartwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.