Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Es weihnachtet schon: Wo kauft man Weihnachtsbäume in Dresden?

Es weihnachtet schon: Wo kauft man Weihnachtsbäume in Dresden?

Gute Nachrichten für alle Weihnachtsbaum-Fans: „Die Preise sind auf gleichem Niveau wie im letzten Jahr“, sagt Heiko Müller, Abteilungsleiter für den Staatsforst im Forstbezirk Dresden.

Voriger Artikel
Appelle für weltoffenes Dresden: Bürgerschaft will Pegida mit Fakten begegnen
Nächster Artikel
Stadt Dresden will Mietspiegel verbessern
Quelle: dpa

Man sollte beim Kauf darauf achten, einen Baum aus der Region zu nehmen, rät der Fachmann. Je länger der Transportweg der Bäume, um so früher seien sie geschlagen worden. Dadurch seien die Bäume nicht lange haltbar.

phpe06aae23fc201312051444.jpg

Auch im Tannenhof bei Leipzig werden Bäume gezüchnet und verkauft

Zur Bildergalerie

In Sachsen entschieden sich die Käufer jedoch zunehmend für Bäume aus dem Umland: „Die Nachfrage steigt eher“, erklärt Müller. Laut Ursula Geismann vom Hauptverband der deutschen Holzindustrie stammen 70 Prozent der deutschlandweit aufgestellten Weihnachtsbäume aus hiesigen Wäldern. Der Rest wird importiert, insbesondere aus skandinavischen Ländern und Polen.

Natürlich stellt sich die Frage, welche Baumart es denn sein soll. Laut Geismann ist die Nordmanntanne mit ihren weichen Nadeln bei den Deutschen nach wie vor beliebt. „Sie sieht wahrscheinlich so aus, wie sich der Durchschnittsdeutsche einen Weihnachtsbaum vorstellt“, bestätigt Müller. Auch Kiefer, Fichte, Blaufichte und Bergkiefer seien begehrt. Wer keine Lust hat, für einen Christbaum zum Baumarkt oder Kleinhändler zu gehen, braucht nicht auf das weihnachtliche Grün zu verzichten: Viele Internetportale sind eigens auf die Online-Bestellung von Weihnachtsbäumen spezialisiert.

Forstbezirk Dresden: Nordmanntannen

ab 30 Euro, Fichten ab 14 Euro, Kiefern ab 14 Euro, Blaufichten ab 20 Euro; Verkauf ausschließlich am 13. Dezember, Nesselgrundweg 4.

Baumpflege Fleischer: Rotfichten ab 10 Euro/Meter, Blaufichten ab 15 Euro/Meter, Nordmanntannen ab 19,90 Euro/Meter; Verkauf ab 27. November, Meußlitzer Straße 27.

Kaufpark Nickern: Nordmanntannen ab 12,90 Euro/Meter, Blaufichten ab 11,90 Euro/Meter, Rotfichten ab 10 Euro/Meter; Verkauf ab 27. November, Dohnaer Straße 246.

Gartenbau Müller: Blaufichten ab 13 Euro, Fichten ab 12 Euro, Nordmanntannen ab 24,50 Euro; Lieferung in der Gegend für sechs Euro; Verkauf ab 25. November, Pirnaer Landstraße 111.

Gartenbau Nietzold: Nordmanntannen ab 17,50 Euro, Blaufichten ab 13 Euro; Lieferung möglich; Verkauf ab 10. Dezember; Pfotenhauer Straße (vor Konsum), am Nürnberger Ei, Ecke Kesselsdorfer Straße/Poststraße, Bischofsweg.

Theresienhof Dresden-Neustadt: Nordmanntannen und Kiefern ab 15 Euro, Reservierung und Lieferung möglich, Anspitzservice mit Anpassung an den Baumständer; Stetzscher Straße 4-6.

Gartenbau Rüger: Nordmanntannen, Blaufichten; Lieferung möglich; Verkauf

ab 1. Dezember. Wilhelm-Weitling-Straße 23a.

Gärtnerei Kleinstäuber: Blaufichten, Fichten, Kiefern, Nordmanntannen, Koloradotannen u.a.; Lieferung möglich. Bautzner Straße am Waldschlösschen ab 25. November, Little John Bikes (Lommatzscher Straße und Schandauer Straße) ab 28. November, Winterbergstraße ab

3.Dezember, Wochenmarkt am Münchner Platz ab 28. November, Netto Markt (Tharandter Straße) ab 28. November, Trachenberger Platz ab 3. Dezember.

Rudolph’s Blumenland: Nordmanntannen ab 30 Euro, Blaufichten ab 18 Euro; Lieferung im Einzugsgebiet möglich; Boderitzer Straße 17.

Baumschule Lux Bannewitz: Nordmanntannen ab 20 Euro, Blaufichten ab 20 Euro, Rotfichten ab 18 Euro, Kiefern ab 30 Euro; Lieferung möglich; Verkauf ab 27. November, Boderitzer Straße 7.

Gartenbaumschule Kreiser: Nordmanntannen ab 22 Euro, Blaufichten ab 10 Euro; Lieferung möglich; Verkauf ab 27. November, Lockwitzer Straße 4.

Hornbach-Baumarkt: Nordmanntannen ab 19,99 Euro, Nobilistanne ab 29,95 Euro; Washingtonstraße 14, Dohnaerstraße 182.

Elbepark: Nordmanntannen ab 13 Euro; ab 28. November gegenüber von IKEA, ab 5. Dezember auch bei Höffner, Peschelstr. 33.

Gartencenter Dehner: Nordmanntannen ab 14,99 Euro, Blaufichten ab 14,99 Euro, Rotfichten ab 14,99 Euro; Lieferung möglich; Verkauf ab 3. Dezember; Washingtonstraße 61, Marienberger Straße 61.

Toom-Baumarkt: Nordmanntannen ab 17,99 Euro; Gompitzer Höhe 5, Kesselsdorfer Straße 240, Leubener Straße 61.

Obi-Baumarkt: Nordmanntannen ab

17,99 Euro, Blaufichte ab 14,99 Euro; An der Prießnitzaue 3.

Forstbetrieb Zeißholz: Nordmanntannen ab 15 Euro, Küstentannen ab 10 Euro, Blaufichten ab 12 Euro; Lieferung möglich; Verkauf ab 5. Dezember; Prohliser Allee 10, Enderstraße 59 (Seidnitz-Center), Losch-

witzer Straße 52a (Schillergalerie).

Bäume selbst schlagen: Gärtnerei Klein-

stäuber bietet ab 1. Advent bis 23. Dezember täglich in Bahratal (Buchenhain 34) und Stolpen (Bischofswerdaer Straße 31) Selbstsägeservice an. Zur Auswahl stehen u.a. Blaufichten und Nordmanntannen.

Onlineversand z.B.: www.meinetanne.de, www.weihnachtsbaum-service.com

(Auswahl, kein Anspruch auf Vollständigkeit. So Sie eine Verkaufsstelle ergänzen wollen, freuen wir uns über eine Nachricht)

mg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.