Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Erste Fußgängerzugänge zur Waldschlößchenbrücke sind ab nächster Woche frei

Erste Fußgängerzugänge zur Waldschlößchenbrücke sind ab nächster Woche frei

Zwei Tage lang wurde etwa vor Monatsfrist mit einem rauschenden Fest Dresdens neue Brücke gefeiert. Endlich konnten Autos über das heftig umstrittene Bauwerk fahren, auch Radfahrer und Fußgänger haben die Brücke sofort in Beschlag genommen.

Voriger Artikel
Vandalismus und Flutfolgen setzen dem Dresdner Rosengarten zu
Nächster Artikel
Baupfusch: Bühlauer Kita muss wegen Schimmelfunden schließen

Noch sind die Treppen hinauf zur Waldschlößchenbrücke gesperrt. Die auf Altstädter Seite sollen in der nächsten Woche freigegeben werden.

Quelle: Dietrich Flechtner

Doch es gibt noch immer ein Problem, die Brücke ist längst noch nicht fertig. Noch müssen unten an den Pfeilern auf Neustädter Seite Pflastersteine verlegt werden, die Stadt spricht von einer sogenannten Kolksicherung. Dieses Pflaster soll künftig bei einem höheren Elbepegel dafür sorgen, dass die Pfeilerfundamente nicht freigespült werden können. Auf Altstädter Seite sind die Pflasterarbeiten abgeschlossen, dort sollen die Treppen in der nächsten Woche freigegeben werden, teilte die Stadt auf DNN-Anfrage mit. Auf der Neustädter Seite muss voraussichtlich noch bis zum November an der Kolksicherung gearbeitet werden. Erst danach kann man dann auch dort die Treppen nutzen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 25.09.2013

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.