Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Elixir-Verein kritisiert die Dresdner SPD-Stadtratsfraktion

Streit um Grundstück Elixir-Verein kritisiert die Dresdner SPD-Stadtratsfraktion

Der Elixir Dresden e.V. möchte auf dem Gelände der ehemaligen Arbeitsanstalt an der Königsbrücker Straße 117a/119 ein interkulturelles Zentrum mit sozialem Wohnungsbau entwickeln. Geflüchtete, Migranten und Dresdner sollen dort zusammen wohnen und leben. Das Projekt droht nun allerdings an der SPD-Stadtratsfraktion zu scheitern

Der Elixir Dresden e.V. möchte auf dem Gelände der ehemaligen Arbeitsanstalt an der Königsbrücker Straße 117a/119 ein interkulturelles Zentrum mit sozialem Wohnungsbau entwickeln.
 

Quelle: Elixir e.V.

Dresden.  Der Elixir Dresden e.V. möchte auf dem Gelände der ehemaligen Arbeitsanstalt an der Königsbrücker Straße 117a/119 ein interkulturelles Zentrum mit sozialem Wohnungsbau entwickeln. Geflüchtete, Migranten und Dresdner sollen dort zusammen wohnen und leben. Das Projekt droht nun allerdings an der SPD-Stadtratsfraktion zu scheitern, warnen die Verantwortlichen. Diese halte unbeirrt an einem Verkauf des Geländes in der Dresdner Neustadt fest, nachdem der SPD Unterbezirk Dresden noch im April dieses Jahres versicherte, sich für die Vergabe an Elixir per Erbbaurecht einzusetzen.

1153a1e2-ec52-11e5-81e6-475f7cd90521

Es gibt neue Pläne für die ehemalige Arbeitsanstalt auf der Königsbrücker Straße. Der neugegründete Verein Elixir e.V. will auf dem Grundstück zusammen mit der Stadt ein „Experimentierzentrum für interkulturelles Leben“ schaffen.

Zur Bildergalerie

„Nach mehreren positiven Gesprächen mit der Fraktion sind wir überrascht, dass diese nun doch den Verkauf favorisiert“, sagt Silke Pohl, Vorstand im Elixir Dresden e.V. „Aus unserer Sicht verspielt die SPD hier leichtfertig eine riesige Chance für die Stadt.“ Die Mitstreiter und Unterstützer haben die Hoffnung jedoch noch nicht aufgegeben, die Zweifler in der Fraktion noch zu überzeugen. Die Stadtratsfraktionen Linke, Bündnis 90/Grüne sowie die Piraten haben bereits einen gemeinsamen Antrag formuliert, das Grundstück doch nicht zu verkaufen.

Von DNN

Königsbrücker Straße 119, Dresden 51.07807 13.75671
Königsbrücker Straße 119, Dresden
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brief an Oberbürgermeister
Das Grundstück an der Königsbrücker Straße beherbergte einst die Dresdner Arbeitsanstalt.

Im Bemühen um das Grundstück der ehemaligen Arbeitsanstalt an der Königsbrücker Straße 117a/119 hat der Elixir e.V. die Stadtverwaltung nun offiziell gebeten, den Verkauf zu stoppen. Der Verein möchte auf dem Grundstück interkulturelles Wohnen und ein Begegnungszentrum verwirklichen.

mehr
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.