Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Elbe zwischen Dresden und Riesa weiter für Schiffsverkehr gesperrt

Elbe zwischen Dresden und Riesa weiter für Schiffsverkehr gesperrt

Die Elbe ist zwischen Dresden und Riesa weiterhin für den Schiffsverkehr gesperrt. Es seien in dem Abschnitt vier Peilschiffe zwischen Dresden und der Saale-Mündung unterwegs, sagte ein Sprecher des Wasser- und Schifffahrtsamtes in Dresden.

Mit ihnen werde nach größeren Einzelhindernissen und aufgeschwemmten Sandbänken gesucht, hieß es. Erst danach könne die Fahrrinne vermessen und festgelegt werden. Wie lange das noch dauert, bleibt zunächst unklar. Offen für den Schiffsverkehr ist die Elbe derzeit zwischen den Häfen Prossen und Pieschen.

Ursprünglich wollte die Sächsische Dampfschiffahrt bereits am Wochenende den Dampferverkehr zwischen Dresden und Meißen wieder aufnehmen. Freitagabend hatte das Unternehmen dann auf seiner Facebook-Seite aber die Fahrten kurzfristig abgesagt und auf Nachfrage am Sonnabend auf das Wasser- und Schiffahrtsamt verwiesen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 25.06.2013

Lars Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.