Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Elbe steht in Dresden bei knapp 4,50 Metern - kein weiterer Anstieg erwartet

Elbe steht in Dresden bei knapp 4,50 Metern - kein weiterer Anstieg erwartet

Der Wasserstand der Elbe hat in Dresden am Mittwochmittag seinen vorläufigen Höchststand von 4,49 Metern erreicht. Dies teilten die Dresdner Stadtverwaltung und das Landeshochwasserzentrum mit.

Voriger Artikel
Kranzniederlegung und Namenslesung – Dresden gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus
Nächster Artikel
In Nickern entsteht für 25 Millionen Euro Dresdens größter Baumarkt

Leichtes Hochwasser an der Elbe (Archivbild).

Quelle: Anne-Kathrin Sturm

Um 14 Uhr war das Wasser bereits geringfügig zurückgegangen. Am Freitag soll der Wasserstand noch bei gut 4 Metern liegen.

Zudem sei in den nächsten Tagen nicht mit weiteren Niederschlägen zu rechnen. Dank der erwarteten frostigen Temperaturen dürfte auch der Schnee im Gebirge erhalten bleiben und nicht in Form von Schmelzwasser in den Flüssen landen.

In Dresden bleibt vorerst die Hochwasserwarnstufe 1 in Kraft. Sie war am Montag ausgerufen worden.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.