Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
„Earth Hour“ in Dresden: Sehenswürdigkeiten bleiben am Samstag dunkel

„Earth Hour“ in Dresden: Sehenswürdigkeiten bleiben am Samstag dunkel

Am Samstagabend bleiben Dresdner Gebäude und Sehenswürdigkeiten für eine Stunde dunkel. Zwischen 20.30 Uhr und 21.30 Uhr will die Landeshauptstadt damit ein Zeichen für den Klimaschutz setzen.

Voriger Artikel
Drei Tage kein Hunger, kein Durst, kein Schmerz: Drogenbanden züchten Crystal in Geheimlaboren
Nächster Artikel
Projektbaracke an der TU Dresden von Polizei geräumt - Bagger reißt Gebäude ab

Das Blaue Wunder bleibt am Samstagabend unbeleuchtet.

Quelle: Dietrich Flechtner

Anlass für die symbolische Aktion ist die weltweite „Earth Hour“, mit der das Umweltbewusstsein der Bevölkerung erhöht und zum Energiesparen aufgerufen werden soll.

Nicht beleuchtet werden am Samstagabend unter anderem die Frauenkirche, der Rathausturm, das „Blaue Wunder“, das Wasserwerk Saloppe und das Heizkraftwerk Nossener Brücke.

Die Stadtverwaltung fordert auch alle Dresdner Bürger und Unternehmen auf, sich an der Umweltschutzaktion zu beteiligen: „Jeder Einzelne kann dazu beitragen, den Energieverbrauch zu mindern und dabei Kosten zu sparen.“

Die „Earth Hour“ wird vom World Wide Fund for Nature (WWF) organisiert. Die erste „Stunde für die Erde“ fand im März 2007 im australischen Sydney statt. Die Aktion stieß weltweit auf großes Interesse und fand zahlreiche Nachahmer. Seit 2010 beteiligt sich auch Dresden daran.

Die Jungliberale Aktion Dresden (JuliA) hält die geplante Earth Hour für „überflüssige Symbolpolitik, die dem Thema Klimawandel nicht ansatzweise gerecht wird und darüber hinaus den technischen Fortschritt dämonisiert“. Die Aktion erwecke die „falsche Vorstellung, dass die Rettung des Planeten und des Klimas nur eine Lichtschalterbetätigung weit weg ist“, so JuliA-Kreisvorsitzender Philipp Junghähnel. Anstatt das Licht auszuschalten, sollten die Dresdner Parties veranstalten und „die Errungenschaften der Elektrizität feiern“.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.