Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Google+
Drewag kündigt weitere Verträge mit Energieanbietern

Drewag kündigt weitere Verträge mit Energieanbietern

Nachdem die Drewag bereits vor einigen Tagen Verträge mit dubiosen Stromlieferanten gekündigt hatte (DNN berichteten), beendeten die Dresdner Stadtwerke gestern auch die Zusammenarbeit mit der Löwenzahn Energie GmbH und der OptimalGrün GmbH in der Sparte Gas.

Drewag-Sprecherin Gerlind Ostmann begründet den drastischen Schritt mit der "Verletzung wesentlicher vertraglicher Verpflichtungen".

Sowohl Löwenzahn als auch die OptimalGrün GmbH können ab heute nicht mehr über das Drewag-Netz ihre Kunden mit Gas versorgen. Betroffen sind laut Ostmann etwa 80 Dresdner. Bei den Anbietern handelt es sich um Tochterunternehmen der FlexStrom AG, die kürzlich Insolvenz anmelden musste. Verbraucherschützer hatten bereits im Februar vor dem Geschäftsgebahren der Löwenzahn Energie GmbH gewarnt. Denn Kunden würden zunächst mit besonders günstigen Preisen angelockt, nach dem Wechsel werde aber umgehend eine Preiserhöhung um 100 Prozent angekündigt. Die Drewag will die Betroffenen separat über die Kündigung informieren. chs

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 24.04.2013

chs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
29.06.2017 - 11:17 Uhr

Dynamo Dresden geht mit einem Heimspiel in die neue Saison. Zum Saisonfinale erwartet die Fans ein Knaller.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.