Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresdner schwitzen bei hochsommerlichem Wetter – DWD meldet Hitzerekord

Dresdner schwitzen bei hochsommerlichem Wetter – DWD meldet Hitzerekord

Dresden schwitzt und stöhnt derzeit unter tropischen Temperaturen. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, war es am Montag in Dresden so warm wie nie: Bis zu 39 Grad Celsius wurden im Stadtbereich gemessen, teilten die Meteorologen mit.

Voriger Artikel
14 Millionen besuchten bisher Dresdner Frauenkirche
Nächster Artikel
Höhenforschungsflugzeug HALO startet zu erster Mission - Dresdner Wissenschaftler mit dabei

Raus aus der prallen Sonne, viel trinken, abkühlen: So kann man einem Hitzekollaps entgehen.

Quelle: Alexander Rüsche

Der bisherige Rekord habe bei 38,2 Grad im Jahr 1994 gelegen.

Nicht nur Eisverkäufer und Bademeister bekommen die Hitze zu spüren, sondern auch Sanitäter und anderes medizinisches Personal. „Die Kollegen im Rettungsdienst haben gut zu tun, die Belastung für die Mitarbeiter ist schon höher“, sagte Thomas Mende, Sprecher der Dresdner Feuerwehr, gegenüber DNN-Online. Konkrete Zahlen könne er aber nicht nennen, weil in der Rettungsstelle nur die Informationen eingingen, unter welchen Beschwerden ein Patient leidet. Die genaue Diagnose stelle ein Arzt, so dass oft erst nach dem Einsatz der Nothelfer feststehe, woran genau der Patient leidet und ob die Symptome hitzebedingt sind oder nicht.

dpad019d0604e1345404612.jpg

Eine junge Frau genießt auf einem Steg am Ammersee in Oberbayern das Sommerwetter. Foto: Andreas Gebert

Zur Bildergalerie

Im Krankenhaus St. Joseph-Stift dagegen läuft alles seinen gewohnten Gang. „Bei uns sind keine Auffälligkeiten zu verzeichnen“, so Chefarzt Reinhard Goerl. Die Dresdner hätten sich wahrscheinlich auf die Hitze eingestellt und seien zu Hause geblieben.

Die Feuerwehr verzeichnete bisher weder Waldbrände noch andere Einsätze in Verbindung mit den hohen Temperaturen. Aktuell gilt aber im Dresdner Stadtgebiet die Waldbrandwarnstufe 2. Das bedeutet erhöhte Gefahr. Spaziergänger, Fahrrad- und Autofahrer sollten Vorsicht walten lassen, empfiehlt Mende. Der Umgang mit offenem Feuer sei generell verboten. „Speziell für Autofahrer gilt: Zigarettenkippen sollten im Aschenbecher bleiben“, bittet er. „Bei den Temperaturen macht das Feuerlöschen nämlich nicht wirklich Spaß – aber wir würden es natürlich trotzdem tun.“

Uli Kretzschmar vom Schlösserland Sachsen schätzt die Situation für die Pflanzen in den Parks und Gärten als nicht kritisch ein. „Noch ist die Hitze verträglich, denn sie dauert nicht so lange an.“ Mitarbeiter gießen morgens und abends, um ein Verbrennen der Pflanzen zu verhindern. Besonders bei Topfpflanzen wie Orangen oder Stauden sei Sorgfalt geboten, so Kretzschmar.

Trockenheit und Hitze machen sich auch in den Gewässern bemerkbar. Derzeit führt die Hälfte aller Flüsse in Sachsen Niedrigwasser. Vor allem die Gewässer in Westsachsen seien betroffen, sagte die Sprecherin des Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Karin Bernhardt, am Montag. Behinderungen in der Schifffahrt auf der Elbe gibt es den Angaben nach aber noch nicht. Der aktuelle Pegelstand von 1,05 Meter stelle keine Beeinträchtigung dar, sagte die Pressesprecherin der Sächsischen Binnenhäfen Oberelbe, Mandy Seeliger. Sowohl Ausflugsdampfer als die gewerblichen Schiffe könnten passieren.

Warm soll es auch in den kommenden Tagen bleiben, wenngleich nicht so heiß wie am Sonn- und Montag. Für Dienstag sind heftige Wärmegewitter und Höchsttemperaturen bis 32 Grad Celsius angekündigt. In der zweiten Wochenhälfte wird sich das Quecksilber auf Werte zwischen 25 und 29 Grad einpegeln.

Mehr zu den Hitzeauswirkungen lesen Sie in der Dienstagsausgabe der DNN.

ttr/fs/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.