Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Wissenschaftler an der Entdeckung eines erdähnlichen Planeten beteiligt

Dresdner Wissenschaftler an der Entdeckung eines erdähnlichen Planeten beteiligt

Enrico Gerlach, Mitarbeiter des Lohrmann-Observatoriums der TU Dresden, hat gemeinsam mit einem internationalen Forschungsteam einen erdähnlichen Planeten entdeckt.

Voriger Artikel
AMD schließt Standort Dresden endgültig - Forschungszentrum "OSRC" macht dicht
Nächster Artikel
USD Immobilien will Gewandhausquartier am Dresdner Neumarkt bebauen

Der Planet liegt inmitten der so genannten habitalen Zone – dem Bereich, in dem die Existenz von flüssigem Wasser und einer stabilen Atmosphäre theoretisch möglich ist.

Quelle: dpa

Unter der Leitung von Mikko Tuomi von der Universität Hertfordshire und Guillem Anglade-Escude von der Universität Göttingen gelang es den Wissenschaftlern mithilfe neuester Methoden der Datenanalyse, den neuen Planeten zu identifizieren.

Er umläuft mit fünf weiteren Planeten den Stern HD 40307 und befindet sich rund 40 Lichtjahre von der Erde entfernt im Sternbild Maler. Da er den Stern in einer ganz ähnlichen Entfernung umrundet wie unsere Erde die Sonne, ist die Menge an Strahlung, die ihn erreicht, ähnlich der, die die Erde von der Sonne erhält. Damit liegt der Planet inmitten der so genannten habitalen Zone – dem Bereich, in dem die Existenz von flüssigem Wasser und einer stabilen Atmosphäre theoretisch möglich ist. Diese Bedingungen werden als die Grundvoraussetzungen für die Entstehung von Leben angesehen.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.