Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Dresdner Wach- und Sicherungsinstitut gerät ins Trudeln

Insolvenzantrag trotz guter Auftragslage Dresdner Wach- und Sicherungsinstitut gerät ins Trudeln

Vor einem halben Jahr feierte die Dresdner Wach- und Sicherungsinstitut GmbH (DWSI) ihren 25. Geburtstag. "Heute sind wir Marktführer in Sachsen", so damals Geschäftsführer Ingo Hartmann. Jetzt hat das Unternehmen einen Insolvenzantrag gestellt.

Voriger Artikel
Dresdens OB Hilbert verspricht Geld für Kita-Bau
Nächster Artikel
Holzsubmission des Sachsenforsts versteigert alle angebotenen Baumstämme

DWSI-Mitarbeiter warten seit Tagen auf ihren Lohn.

Quelle: dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.