Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Unternehmen hapitcom unter Gründerpreisträgern - 30.000 Euro Preisgeld

Dresdner Unternehmen hapitcom unter Gründerpreisträgern - 30.000 Euro Preisgeld

Das Dresdner Unternehmen hapitcom ist unter den Gewinnern der ersten Runde im Gründerwettbewerb der Bundesregierung und erhielt am Montag in Berlin einen der mit 30.000 Euro dotierten fünf Hauptpreise.

Voriger Artikel
Uniklinik Dresden: Neuer Direktor bringt neue Arbeitsplätze mit
Nächster Artikel
Dresdner Verein „Arche noVa“ präsentiert Plakat zum 20-jährigen Jubiläum

Ein Hörgerät (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Gekürt wurde ein Konzept zur Entwicklung eines Telefons für Taubblinde. Auch die Firma Kinematics in Leipzig und das Chemnitzer Startup BASELABS erhielten Preise.

Mit der Auszeichnung verbunden sind die Gründung einer GmbH oder Aktiengesellschaft. Der „Gründerwettbewerb - IKT innovativ“ ist Bestandteil der Initiative Gründerland Deutschland der Bundesregierung und soll Anreize für Unternehmensgründungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien setzen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.