Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Uniklinikum eröffnet Zentrum für Seltene Erkrankungen

Dresdner Uniklinikum eröffnet Zentrum für Seltene Erkrankungen

Das Uniklinikum Dresden widmet sich ab sofort auch den „Stiefkindern der Medizin“. Am Mittwoch eröffnete die Klinik das UniversitätsCentrum für Seltene Erkrankungen.

Voriger Artikel
Wiesen statt Wohnungen: Rot-Rot-Grün will Wohnpark „Marina Garden“ in Dresden-Pieschen eindampfen
Nächster Artikel
Hitzige Debatten um Asylbewerberheime in Dresden: Bürger fühlen sich von der Stadt übergangen

Das Uniklinikum Dresden widmet sich ab sofort auch den „Stiefkindern der Medizin“.

Quelle: Leonie Born

In der ersten Einrichtung dieser Art in Sachsen und der zweiten in den neuen Bundesländern werden Patienten mit unklarer oder auch unbekannter Diagnose behandelt.

Eine Krankheit gilt dann als selten, wenn weniger als fünf von 10.000 Personen davon betroffen sind. Ausgehend von rund 8000 Formen seltener Erkrankungen gibt es allein in Deutschland schätzungsweise vier Millionen Betroffene. In 80 Prozent der Fälle sind sie genetisch bedingt. Als Beispiele gelten unter anderem die Bluterkrankheit und bestimmte Formen der Epilepsie.

„Wenn eine Erkrankung nur wenige hundert Menschen oder gar nur einzelne Familien betrifft, stellt das die Medizin vor große Herausforderungen. Deshalb stand es für das Universitätsklinikum außer Frage, im Sinne des vor einem Jahr beschlossenen Nationalen Aktionsplans für Menschen mit Seltenen Erkrankungen ein entsprechendes Zentrum zu gründen, um die Abläufe von Diagnose und Therapie zu optimieren“, erklärte Prof. Michael Albrecht, Medizinischer Vorstand der Uniklinik.

Am USE sind 17 Kliniken, Institute und Zentren des Uniklinikums beteiligt. Sie bündeln ihre medizinische Expertise fachübergreifend, um diese den betroffenen Patienten zur Verfügung stellen zu können. Damit sollen die Wege zur richtigen Diagnose verkürzt, eine kompetente Beratung sicher gestellt und Zugangswege zu bestmöglichen Therapien angeboten werden.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.