Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Regen

Navigation:
Google+
Dresdner Striezelmarkt beginnt in 14 Tagen

Umfangreiches Programm Dresdner Striezelmarkt beginnt in 14 Tagen

Auf dem 582. Dresdner Striezelmarkt, der am Donnerstag, dem 24. November eröffnet wird, gibt es Neues zu entdecken. Zu den altbekannten Festen, die an den Adventswochenenden für besondere Höhepunkte sorgen, kommt in diesem Jahr ein Spektakel hinzu.

Der Striezelmarkt beginnt am 24. November.
 

Quelle: dpa-Zentralbild

Dresden.  „Tradition ist die Bewahrung des Feuers, nicht die Anbetung der Asche. Und wir sind dabei, immer wieder Holz ins Feuer zu legen“, sagt Alexander Siebecke. Er ist seit vielen Jahren für das Programm auf dem Striezelmarkt zuständig und hat trotzdem immer wieder neue Ideen. Auch auf dem 582. Dresdner Striezelmarkt, der am Donnerstag, dem 24. November eröffnet wird, gibt es Neues zu entdecken.

 Zu den altbekannten Festen, die an den Adventswochenenden für besondere Höhepunkte sorgen (zum Beispiel das Stollenfest am 3. Dezember), kommt in diesem Jahr ein Spektakel hinzu. Es rückt den Adventskalender – der seit dem 19. Jahrhundert zum christlichen Brauchtum gehört – in den Mittelpunkt, und zwar am 26. November. Das ist der Sonnabend vor dem 1. Advent und es sind noch ein paar Tage hin, bis das erste Fenster geöffnet werden kann. Es gibt Animationen, Zaubereien, Vorführungen, Kinderschminken und Mitmach-Aktionen auf dem Platz rund um den großen Adventskalender auf dem Striezelmarkt.

Der Striezeltaler 2016

Der Striezeltaler 2016. Sie zeigen auf der einen Seite das Logo des Striezelmarktes und auf der anderen Seite die Kreuzkirche anlässlich des 800-jährigen Bestehens in diesem Jahr.

Quelle: Dietrich Flechtner

Neu in diesem Jahr sind zudem Themen-Freitage und Spiele-Montage. Jeden Montagnachmittag entsteht vor der Geschichtenbühne ein fünf mal fünf Meter großes Spielfeld. Unter dem Motto „Zwerg ärgere dich nicht“ können 14.30 bis 15.30 Uhr vier Schulklassen nach dem Prinzip des Spieleklassikers „Mensch ärgere dich nicht“ gegeneinander antreten. Die Kinder werden selbst zu lebendigen Spielfiguren. Und „das Schöne ist, dass es für alle Teilnehmer tolle Preise gibt“, verspricht Siebecke. Es werden noch Anmeldungen für Schulklassen entgegengenommen (per E-Mail: info@alexander-und-partner.de).

Die Themen-Freitage sind eher auf Erwachsene zugeschnitten. Posaunenabend (25. November), Gospelabend (2. Dezember), Swing- und Jazzabend (16. Dezember) sowie Dresdner Weihnachtsliederabend (23. Dezember) sollen den verschiedenen musikalischen Vorlieben der Striezelmarktbesucher Rechnung tragen. Am Freitag, dem 9. Dezember, findet unter dem Titel „Sternstunden“ die altbekannte Dresdner Striezelnacht statt. Es ist der Tag, an dem der Mark zwei Stunden länger als sonst – also bis 23 Uhr – geöffnet hat. Zwischen 20 und 23 Uhr bieten die Händler besondere Schnäppchen. Außerdem lockt eine weihnachtliche Revue mit Magie und Unterhaltung.

Robert Franke, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung, zeigt die von der aus der Region stammenden Keramikfirma Kannegießer gestaltete Stri

Robert Franke, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung, zeigt die von der aus der Region stammenden Keramikfirma Kannegießer gestaltete Striezelmarkttasse – diesmal mit einer Kurrende als Motiv und einem als Notenschlüssel gestalteten Henkel.

Quelle: Dietrich Flechtner

Was gibt es noch? In aller Kürze: 233 Marktstände und Fahrgeschäfte, 195 Programmpunkte mit 2300 Mitwirkenden, Schauwerkstätten, eine Kindererlebniswelt wie sie kein anderer Weihnachtsmarkt bietet, Striezeltaler (seit 9. November bei der Dresden-Information an der Frauenkirche und im Hauptbahnhof und ab 24.11. im Infopavillon auf dem Striezelmarkt), neues Weihnachtspostamt und Weihnachtsbriefmarke, eine von der Neukircher Keramikfirma hergestellte Striezelmarkttasse im neuen Design – diesmal mit Kurrendesängern und Henkel mit Notenschlüssel... Apropos Striezelmarkttasse. Sie wird vor allem mit einem gefüllt: mit Glühwein. Und der kostet auf dem Striezelmarkt wieder zwischen 2,50 und 3,50 Euro (für 0,2 l) – sagtHeiko Meyer vom Förderverein Historischer Altmarkt und selbst Glühweinhändler.

 

Von Catrin Steinbach

Dresden,Altmarkt 51.049156 13.737803
Dresden,Altmarkt
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Weihnachtsbräuche und -traditionen
Der Dresdner Striezelmarkt ist einer der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands.

Vielerorts in Sachsen sind die Vorbereitungen auf die Weihnachtsmärkte in vollem Gang. Die ersten locken ab dem 22. November mit Glühwein, Lebkuchen und Lichterglanz. Von Bergparaden über Hutzenabende bis Stollenfest - Sachsen feiert sich als deutsche Weihnachtshochburg.

mehr
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.