Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresdner St. Joseph-Stift als Darmkrebszentrum zertifiziert

Deutsche Krebsgesellschaft bestätigt Qualität Dresdner St. Joseph-Stift als Darmkrebszentrum zertifiziert

Das Krankenhaus St. Joseph-Stift hat von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) die Zertifizierung als Darmkrebszentrum erhalten. Damit wird die Expertise, die Qualität und der große Erfahrungsschatz der Einrichtung bei der Behandlung von Patienten mit Darmkrebs bestätigt.

Voriger Artikel
Dresdner Ärztin engagiert sich seit sechs Jahren bei den „German Doctors“
Nächster Artikel
Vergangener Winter in Dresden war der drittwärmste seit 1961

Symbolfoto

Quelle: dpa

Dresden. Das Krankenhaus St. Joseph-Stift hat von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) die Zertifizierung als Darmkrebszentrum erhalten. Damit wird die Expertise, die Qualität und der große Erfahrungsschatz der Einrichtung bei der Behandlung von Patienten mit Darmkrebs bestätigt. Das Zertifikat wird zunächst für ein Jahr vergeben. Externe Experten prüfen jährlich die Erfüllung spezieller Qualitätsstandards.

Weit über 100 Patienten mit Tumoren im Dick- und Enddarm werden jährlich im St. Joseph-Stift behandelt. Jede siebte Krebserkrankung in Deutschland betrifft dieses Organ. Bei dem komplexen Krankheitsbild sei die Einbindung verschiedener Fachdisziplinen von der Diagnostik über die Therapie bis zur Nachsorge erforderlich, heißt es von dem Krankenhaus. Im Zentrum arbeiten deshalb Chirurgen, Radiologen, Pathologen, Strahlentherapeuten, Onkologen und Physiotherapeuten aus der Klinik und dem niedergelassenen Bereich eng zusammen. Im wöchentlich stattfindenden so genanntem Tumorboard werden Therapieentscheidungen gemeinsam und für jeden Patienten individuell getroffen.

Zudem bietet das Darmkrebszentrum zahlreiche Beratungs- und Unterstützungsangebote. Dazu zählen unter anderem die Stromatherapie – die Behandlung und Versorgung eines künstlichen Harn- oder Darmausgangs –, seelsorgerische Betreuung und Ernährungsberatung. „Die Zertifizierung des Darmzentrums stellt einen weiteren wichtigen Schritt im Ausbau unseres Expertennetzwerkes dar. Gemeinsam bieten wir unseren Patienten eine optimale Versorgungsstruktur auf höchstem medizinischen Niveau“, sagt Dr. med. Martin Freitag, Chefarzt der Klinik für Chirurgie und Leiter des Darmkrebszentrums.

Von Christin Grödel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.