Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dresdner Politiker gedenken der Opfer von Paris

Rathaus flaggt auf Halbmast Dresdner Politiker gedenken der Opfer von Paris

Die Dresdner Stadtgesellschaft zeigt sich tief getroffen nach den Anschlägen von Paris und ist in Gedanken bei den Opfern und deren Familien. "Es gibt keine Worte, die den Schmerz und die Verzweifelung der Familien und Angehörigen der Opfer von Paris lindern könnten."

Quelle: jv

Dresden. Die Dresdner Stadtgesellschaft zeigt sich tief getroffen nach den Anschlägen von Paris und ist in Gedanken bei den Opfern und deren Familien. "Es gibt keine Worte, die den Schmerz und die Verzweifelung der Familien und Angehörigen der Opfer von Paris lindern könnten. Unser Gedanken sind bei Ihnen und ganz Frankreich. Besonders denke ich in diesen Stunden an die vielen Dresdnerinnen und Dresdner die aus Frankreich stammen oder Verwandte und Freunde in Frankreich haben", so Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP).

Dresden trauert um Opfer von Pariser Anschlägen

Zur Bildergalerie

Sachsens Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) ist erschüttert. "Ich bin zutiefst erschüttert über die grausamen und menschenverachtenden Anschläge von Paris und spreche den Angehörigen der Opfer und den Verletzten mein tiefes Mitgefühl aus. Diese hinterhältigen Gewalttaten richten sich gegen unsere freiheitliche Demokratie und somit gegen uns alle. Rechtsstaatlichkeit und Demokratie müssen jetzt besonders stark sein und von uns verteidigt werden", so Stange auf DNN-Anfrage.

Auch Grünen-Fraktionsvorsitzende Christiane Filius-Jehne zeigt sich bestürzt, auch und vor allem, da sie französisch studiert und Freunde in Frankreich hat. "Terror ist der Feind von Menschlichkeit und Demokratie, und damit ist der Anschlag von Paris gestern Abend auch ein Anschlag auf uns alle, die wir uns bemühen, den Herausforderungen einer sich wandelnden Welt mit Toleranz, demokratischem Engagement und Mitgefühl zu begegnen", so die Politikerin. "Und die feigen Attentäter nehmen damit nicht nur billigend in Kauf, sondern es ist geradezu ihr Ziel, die europäische Gesellschaft weiter zu spalten. Diesen Gefallen dürfen wir ihnen nicht tun, sondern wir müssen auch in einer solchen Situation einen klaren Kopf behalten und Kettenreaktionen vermeiden, die am Ende Wasser auf die Mühlen der  Terroristen sind." Auch die Dresdner Grünen-Sprecherin Susanne Krause ist in Gedanken in Paris. "Die Anschläge von Paris sind bestürzend, weil sie uns so nahe kommen. Weil sie so sinnlos sind, wie Gewalt es immer ist. Viele der Flüchtlinge, die hier bei uns auf Ablehnung und Hass stoßen, sind vor genau diesem Terror aus ihrer Heimat geflohen. Und auch die Opfer der Anschläge anderswo in der Welt brauchen unsere Solidarität."

Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion die Linke im Sächsischen Landtag und der Linken in Sachsen:  "Diese abgrundtief grausamen, absolut menschenverachtenden Verbrechen, deren Dimension uns alle zutiefst erschüttern, sind ein Anschlag auf das zivilisierte, friedliche Zusammen-leben aller Menschen unterschiedlicher Herkunft in Europa. Unsere Gedanken sind bei den getöteten und verletzten Opfern und ihren Angehörigen und Freunden. Wir wünschen den Ermittlungsbehörden raschen umfassenden Erfolg, um nicht nur alle Täter, sondern auch die Hintermänner zur Verantwortung zu ziehen.§

"Durch nichts, aber gar nichts, ist dieses Gewaltverbrechen zu rechtfertigen. Diese furchtbare Tat dürfen wir nicht mit dem gesamten Islam und auch nicht mit den Flüchtlingen verbinden", fordert Jan Donhauser, CDU-Fraktionsvorsitzender.

Auch das Institut francais ist in tiefer Trauer. "Wir sind sehr schockiert und denken an alle Opfern und deren Familien, an alle Pariser und alle unsere Freunde."

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.