Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Narrenhäusel nimmt nächste Hürde

Grundstücke an der Augustusbrücke werden ausgeschrieben Dresdner Narrenhäusel nimmt nächste Hürde

Der Wiederaufbau des Narrenhäusels an der Augustusbrücke ist nicht unumstritten. Der Bauausschuss des Stadtrats hat jetzt die Weichen für den Bau des Gebäudes am Kopf der Brücke gestellt. Den Grünen schmeckt der Beschluss gar nicht.

So könnte das Narrenhäusel aussehen.
 

Quelle: GHND

Dresden.  Der Bauausschuss hat jetzt mehrheitlich entscheiden: Die Grundstücke und Grundstücksteile, auf denen sich das historische Narrenhäusel befand, werden ausgeschrieben. Die Initiative hatte die SPD-Fraktion übernommen. „Das ist ein Etappensieg für das Narrenhäusel“, erklärte Hendrik Stalmann-Fischer, baupolitischer Sprecher der Sozialdemokraten. „Mit seiner Kubatur bildet das Narrenhäusel am Kopf der Augustusbrücke das ideale Bindeglied zwischen Altstadt und Neustadt.“ Die SPD halte die Berücksichtigung solcher kleinen Details für wichtig in einer wachsenden Großstadt.

Die Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden präsentiert die Fundstücke des alten Narrenhäusels

Zur Bildergalerie

Mit dem Dresdner Bauunternehmen Frank Wießner stehe ein Teilnehmer an das Ausschreibung schon parat. Somit habe das Projekt eine realistische Perspektive auf Verwirklichung, erklärte Stalmann-Fischer. Bauunternehmer Frank Wießner plane, das einstige Ausflugslokal wiederzuerrichten. Nach 60 Jahren solle das Grundstück kostenfrei an die Landeshauptstadt Dresden zurückübertragen werden.

Thomas Löser, baupolitischer Sprecher der Grünen, machte aus seiner Enttäuschung über den Beschluss keinen Hehl. „ Wir sollten nicht aus dem Blick verlieren, über welches wichtige Gebiet wir sprechen. Da gibt es eine ganze Menge an städtebaulichen Themen zu klären.“ Er halte es für falsch, so Löser, sich nur einem Detail zuzuwenden und dabei das große Ganze aus dem Auge zu verlieren. „Wir Grünen wünschen uns ein Werkstattverfahren für das Gebiet am Neustädter Markt.“Th. Baumann-Hartwig

Von Thomas Baumann-Hartwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
1a-Lage in Dresden
Das Narrenhäusel (Mitte) soll nach dem Willen der Neumarkt-Gesellschaft wiederaufgebaut werden. Jetzt ist eine Diskussion entbrannt.

Die Dresdner Grünen schlagen einen städtebaulichen Wettbewerb für die Bebauung des Bereichs zwischen Blockhaus und Finanzministerium vor. Die Gesellschaft Historischer Neumarkt zeigt sich skeptisch und hält den Vorschlag für Verzögerungstaktik, denn ein Investor ist bereits gefunden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.