Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Modedesignstudenten zeigen ihre Kollektionen

Zukunftsvisionen an der FH Dresden Dresdner Modedesignstudenten zeigen ihre Kollektionen

Die Modedesignstudenten der Fachhochschule Dresden haben in den vergangenen Monaten fleißig beobachtet, analysiert und getestet, um kreative Mode zu entwerfen. Die Erstsemester zeigen ihre Kollektionen und die Absolventen bereiten sich auf ihre große Abschlusspräsentation am Freitag im Sektor Evolution vor.

Die sieben Modedesignabsolventen der Fachhochschule Dresden präsentieren am Freitag ihre Abschlusskollektionen im Sektor Evolution.
 

Quelle: Anja Schneider

Dresden. Die Modedesignstudenten der Fachhochschule Dresden haben in den vergangenen Monaten fleißig beobachtet, analysiert und getestet, um kreative Mode zu entwerfen. Die sieben Studenten des ersten Semesters haben am Mittwoch mit ausgefallenen Kreationen überrascht. Im Seminar „Entwurfstechniken“ haben die angehenden Modedesigner jeweils einen freien Entwurf aus nichttextilen Materialien entworfen. Illustriert wurden verschiedensten Szenarien der einer Welt in 50 Jahren. Was dabei entstanden ist, sind Figuren und Skulpturen, die am Körper getragen werden können. „Die Studenten haben assoziative Bilder auf die menschliche Silhouette übertragen, sagt Modedesign-Fachbereichsleiter Prof. Frieder Weißbacher, der das Seminar betreut hat. „Vor allem aber sollten sie mit den verschiedensten Mitteln der Mode arbeiten und ihre eigene ’Sprache’ finden.“ In ihren Entwürfen haben die Modedesign-Erstis ihre Vorstellungen von einer Welt in 50 Jahren verarbeitet. Im Fokus standen dabei die kreative Umsetzung von Themen wie der Ressourcenknappheit, der technologischen Veränderung und Beschleunigung sowie Zerstörung.

35a7e166-d00f-11e5-8b77-2aa4881b9c7d

Dresdner Modedesignstudenten des ersten und dritten Semesters zeigen ihre Kollektionen

Zur Bildergalerie

Die drei Modestudenten des dritten Semesters haben sich im Modul „Kollektionsentwicklung HAKA“ ebenfalls der Zukunft gewidmet. Dabei sind jeweils drei ausgefallene Herrenoutfits mit Hintergedanken entstanden.

Modenschau im Sektor Evolution

Die sieben Studenten der Modedesign-Abschlussklasse konnten bei ihren finalen Bachelor-Kollektionen ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Pro Kollektion mussten fünf bis sieben Outfits entworfen und geschneidert werden. „Im letzten Semester des Studienganges Modedesign ist es die Aufgabe der künftigen Modemacher, sich selbst ein Thema zu suchen, dieses gründlich zu untersuchen und Zusammenhänge in Farb- und Schnittgestaltung der eigenen Modeentwürfe darzustellen“, sagt Frieder Weißbacher. Zeitgenössische Themen werden sozusagen in Mode transformiert. Entstanden ist spannende, außergewöhnliche und dennoch tragbare Mode.

Die Kreationen der Absolventen wird am Freitag in einer Modenschau im Sektor Evolution, An der Eisenbahn 2 im Industriegelände, präsentiert. Start ist um 20 , Einlass ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Von Juliane Weigt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.