Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Messetrio mit neuem Raumkonzept

room+style / Künstlermesse / fashion+style Dresdner Messetrio mit neuem Raumkonzept

Drei Messen, drei Tage, drei Hallen: Mit einem neuen Raumkonzept präsentieren sich die Messen rund um verschiedene Facetten des Alltags mit einer vergrößerten Fläche und noch mehr Ausstellern. Die room+style, die fashion+style sowie die Künstlermesse laden am Wochenende ein.

Voriger Artikel
Ein gutes Jahr für den Dresdner Arbeitsmarkt
Nächster Artikel
Dresdner Frauenkirche wegen Reinigung vorübergehend geschlossen

Model Jascha Schulze trägt ein Kleid vom Dresdner Label „Anne Schulze Collection“. Ob Designerkleid, Porzellanlampen aus dem 3D-Drucker, trendige Wohnaccessoires oder hochwertige Fotografien: Das Messetrio zeigt am Wochenende zahlreiche Ideen und Trends für den Alltag.

Quelle: Anja Schneider

Drei Messen, drei Tage, drei Hallen: Mit einem neuen Raumkonzept präsentieren sich die Messen rund um verschiedene Facetten des Alltags mit einer vergrößerten Fläche und noch mehr Ausstellern. Die room+style, die fashion+style sowie die Künstlermesse laden am Wochenende zu einem großen Event rund um Trends und Neuheiten. Insgesamt 12 000 Besucher zog es im vergangenen Jahr zu dem Messetrio.

Drei Messen, drei Tage, drei Hallen:  Mit einem neuen Raumkonzept präsentieren sich die Messen rund um verschiedene Facetten des Alltags mit einer vergrößerten Fläche und noch mehr Ausstellern.

Zur Bildergalerie

Auf mehr als 13 000 Quadratmetern Fläche präsentiert die sechste Messe room+style Einrichtungsgegenstände, Produktdesign, Accessoires, Handwerkskunst und Möbelbau von über 170 Ausstellern. Umrahmt wird die Messe von Sonderschauen, Mode- und Schmuckdesign sowie Fashion-Shows. Auf der Messe fashion+style zeigen die Aussteller individuelle und experimentelle Mode von Labels aus Dresden und der ganzen Welt. Auf dem Laufsteg in Halle 1 wird Mode jenseits des Mainstreams gezeigt. Neu ist der Bereich „food+style“, der den Besuchern einen Mix aus Streetfood und Gourmetküche bietet. Auf der Sonderausstellung „staged“ werden außerdem 40 Entwürfe junger Nachwuchsdesigner aus Tschechien, Polen und Deutschland gezeigt.

Messeinfos

room+style

Ort: Messehallen 1 und 2

Einrichtungsgegenstände, Produktdesign, Accessoires, Handwerkskunst, Möbelbau
beinhaltet die Sonderausstellung „staged“ mit jungen Nachwuchskünstlern
Sonderschauen von und mit Branchen-Newcomern

Aus dem Programm:
Freitag, 20 Uhr: Podiumsdiskussion staged: „The Future of Tradition“
Sonntag, 16 Uhr: Workshop-Präsentation und Preisverleihung „staged design award“

Künstlermesse

Ort: Messehalle 3
Werke zeitgenössischer Kunst aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie, Bildhauerei, Installation, Plastik, Video und mehr
Schwerpunkt in diesem Jahr: Republik Korea
an allen Messetagen: Filmprogramm „It’s all korean to me“

Aus dem Programm:
Freitag, 17.30 Uhr: Vernissage der Künstlermesse
Sonnabend, 14 Uhr: Malereivorführung „Landschaft zwischen Korea und Sächsischer Schweiz“

fashion+style

Ort: Messehallen 1 und 2
Modehandwerk, Schmuck und Accessoires ausgesuchter nationaler und internationaler Labels
integriert ist der neue Bereich „food+style“ mit einer Showküche und Food-Meile, Gourmetküche trifft hier auf Streetfood
Mode jenseits der Massenware und des Mainstreams

Aus dem Programm:
Freitag, 19 Uhr / Sonnabend, 14 und 19 Uhr / Sonntag, 13 und 16 Uhr: Fashion Show
Sonnabend, 15.30 Uhr: Hairstyling-Show

Mit weit über 100 Bildenden Künstlern, Produzentengalerien und -projekten, je einem Sonderstand des Forums Zeitgenössische Fotografie Dresden, der „Dresden-International Top Sellers“ und der Meisterklasse der Hochschule für Bildende Künste zeigt die fünfte Künstlermesse eine Auswahl an Werken zeitgenössischer Kunst aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie, Bildhauerei und vielen mehr.

Das Messetrio findet von Freitag bis Sonntag in den Messehallen 1, 2 und 3 statt. Am Freitag ist die Messe von 15 bis 22 Uhr, am Sonnabend von 11 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Eine Tageskarte kostet 12 Euro (ermäßigt 9 Euro).

Juliane Just

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.