Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Dresdner Konsum kauft sich aus der Centrum-Galerie heraus

Dresdner Konsum kauft sich aus der Centrum-Galerie heraus

Der Frida-Markt in der Centrum-Galerie wird am Sonnabend seinen Betrieb einstellen. Bis Mitte April wird der Konsum den Supermarkt im Untergeschoss der Centrum-Galerie räumen.

Darauf verständigten sich jetzt der Konsum und der Besitzer der Einkaufsmeile Corio Deutschland. "Wir haben mehrfach außergerichtlich verhandelt und uns auf diese Lösung verständigt", sagte Jobst Melcher, Syndikus bei Corio, gegenüber den DNN. Über die Einzelheiten der Einigung sei Stillschweigen vereinbart worden. Es ist davon auszugehen, dass der Konsum eine Stange Geld in die Hand nehmen musste, um den Mietvertrag für die Filiale in der Centrum-Galerie mit Corio auflösen zu können.

"Wir wollen uns auf die Umbaupläne für die Centrum-Galerie konzentrieren und freuen uns, eine Einigung mit dem Konsum gefunden zu haben", sagte Melcher. Corio entlasse den Konsum aber nur aus der Betriebspflicht für die angemieteten Räume. Die Klage vor dem Landgericht Dresden werde weiter betrieben. "Der anhängige Rechtsstreit ist noch nicht beigelegt. Aber auch das werden wir nicht kommentieren", so Melcher. Konsum-Vorstand Roger Ulke war gestern trotz DNN-Anfrage nicht zu erreichen.

Corio und Konsum streiten sich seit vergangenem Jahr vor Gericht um die Filiale im Zentrum. Der Konsum hatte im Juli den Mietvertrag fristlos gekündigt und den 1300 Quadratmeter großen Markt geschlossen, weil der Vermieter nicht die Bedingungen für ein vernünftiges Betreiben eines Lebensmittelmarktes schaffe. Die Luftfeuchtigkeit in den Räumen sei zu hoch. Corio hatte das bestritten und sich im Eilverfahren vor dem Oberlandesgericht Dresden im Oktober durchgesetzt. Im November musste der Konsum seine Filiale wieder öffnen.

Insider glauben, dass die Luftfeuchtigkeit nur vorgeschoben ist und der Markt in der Centrum-Galerie die Erwartungen des Konsums in keinster Weise erfüllt habe. Deshalb sei der Schlussstrich gezogen worden. Corio will die Centrum-Galerie bald für 20 Millionen Euro umbauen und das Konzept des Einkaufstempels überarbeiten. Was mit den Flächen des Frida-Marktes geschieht, steht noch nicht fest.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 13.03.2012

Thomas Baumann-Hartwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.