Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Dresdner Kliniken Neustadt und Friedrichstadt sind jetzt Partner des Kinderschutzprojektes „Bärenstarker August“

Dresdner Kliniken Neustadt und Friedrichstadt sind jetzt Partner des Kinderschutzprojektes „Bärenstarker August“

2015 beginnt mit einer guten Nachricht für alle kleinen Dresdner: das Kinderschutzprojekt „Bärenstarker August“ hat in den städtischen Kliniken Neustadt und Friedrichstadt zwei neue Partner gefunden.

Am Freitag unterzeichneten der Verwaltungsdirektor des Städtischen Klinikums Dresden, Jürgen Richter, den entsprechenden Vertrag mit der Projektkoordinatorin Annett Grundmann.

phpceaea9eea7201501091533.jpg

Vertragsunterzeichnung für das Projekt "Bärenstarker August" im Krankenhaus Neustadt

Zur Bildergalerie

 Das Dresdner Kinderschutzprojekt „Bärenstarker August“ bietet seit 2008 Anlaufstellen, welche Kindern und Jugendlichen sowohl bei kleineren als auch bei größeren Notfällen Hilfe und Schutz bieten können. Neben den zwei Krankenhäusern zählen u.a. die Städtischen Bibliotheken, das Dynamo-Stadion, das Pullmann Hotel aber auch einzelne Bäcker im Stadtgebiet. Die Anlaufstellen sind am Symbol „Bärenstarker August“ eindeutig erkennbar.

Detlef Sittel, Zweiter Bürgermeister, dankte Projektkoordinatorin Annett Grundmann für ihr ehrenamtliches Engagement: „Durch ihren Einsatz ist es möglich, dass sich am Projekt seit Beginn im September 2008 rund 140 Partner beteiligen konnten. Seit Dezember 2014 sind alle Anlaufstellen auch über den Themenstadtplan auf der Homepage der Landeshauptstadt Dresden zu finden. Unter http://.stadtplan.dresden.de können die Partner im Stadtgebiet eingesehen werden“, so Sittel. Grundmann hob die Kliniken als wichtige und zentral gelegene Standorte für die Initiative hervor. „Beide Standorte liegen in der Nähe von Wohngebieten, welche bisher einen eher geringen Bestand an geeigneten Anlaufstellen für das Kinderschutzprojekt aufweisen“, so die CDU-Stadträtin. Am Info-Punkt am Haupteingang im Klinikum Neustadt und an der Autopforte im Klinikum Friedrichstadt soll ab sofort immer ein zuverlässiger Ansprechpartner für Kinder und Jugendliche zur Verfügung stehen. Genutzt werden das Angebot von Kindern zwischen sechs und 15 Jahren, so Grundmann. Mal seien es kleine Probleme wie ein benötigtes Taschentuch, mal größere wie eine zugefallene Wohnungstür.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.