Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresdner Hofewiese: Biergarten soll bis Pfingsten öffnen

Dresdner Heide Dresdner Hofewiese: Biergarten soll bis Pfingsten öffnen

Seit 2000 ist die Hofewiese kein Ausflugslokal mehr. Der Gasthof mitten in der Dresdner Heide hatte zwar den einen oder anderen Nutzer, aber er verfiel gnadenlos. Jetzt will der Dresdner Unternehmer und Politiker Holger Zastrow das Kleinod zu neuem Leben erwecken. „Für mich schließt sich der Kreis“, erklärt er sein Engagement.

Morbider Charme: Das Innere der Ausflugsgaststätte in der Dresdner Heide.
 

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden.  Elektroinstallation? Welche Elektroinstallation? Aus Löchern im Putz schaut ein Wirrwarr an Drähten heraus. Die Rohre in Küche und Toiletten sind ganz herausgerissen. Die Decken lösen sich auf, die Wände sind feucht. Aber dann fällt Sonnenlicht durch die bunten Glasfenster. Alles sieht nicht mehr ganz so verheerend aus.

Das beliebte Ausflugslokal Hofewiese in der Dresdner Heide bietet ein jämmerliches Bild. Wer diese abgewirtschaftete Ruine zum Leben erwecken will, braucht viel Optimismus und muss ein hoffnungsloser Idealist sein. „Für mich schließt sich der Kreis“, sagt der Dresdner Unternehmer und FDP-Politiker Holger Zastrow. Generationen seiner Vorfahren bis zum Großvater seien Förster geworden. Erst sein Vater habe als Neulehrer die Tradition unterbrochen, so Zastrow.

Jetzt hat Zastrow sein Anwesen mitten im Forst. Mehrere Bäume hat er schon pflegen lassen – „Vielleicht können wir den einen oder anderen retten, auch wenn sie sehr krank sind“, sagt er. Der riesige Biergarten hinter dem Gaststättengebäude ist bereits von Wildwuchs befreit. „Es mag über Jahre leer gestanden haben. Aber dass hier nichts gepflegt wurde und Vandalen Tür und Tor offenstanden, das verstehe ich nicht“, schüttelt Zastrow den Kopf.

Es werde lange dauern, bis die Hofewiese rundum saniert ist. „Ich kann nicht mit den Millionen um mich werfen, es kann nur Schritt für Schritt vorangehen“, sagt der Inhaber einer Werbeagentur. Der erste Schritt soll bis Pfingsten erfolgen – die Eröffnung des Biergartens mit rund 100 Plätzen. „Ich habe Bilder vom historischen Biergarten mit 800 Plätzen gesehen. So groß wird es natürlich nicht mehr.“ Er sei mit Brauereien und möglichen Betreibern im Gespräch, erklärt der Unternehmer. „Wir werden nur Freitag, Sonnabend und Sonntag öffnen und die Ausflügler versorgen“, beschreibt er das Konzept.

Die Hofewiese selbst werde auf alle Fälle kein Landgasthof. „Landgasthöfe laufen nicht. Niemand wird extra hier heraus fahren, um ein Bier zu trinken“, weiß Zastrow. Er will aus der Hofwiese einen Erlebnishof machen. Tiere wie Esel, Ziegen oder Hasen sollen dabei eine Rolle spielen, damit Familien den Weg in die Heide finden. Hochzeitsgesellschaften sollen in die Hofewiese kommen, das Thema Weihnachten will der Unternehmer besetzen. „Als Agentur richten wir viele Weihnachtsmärkte aus. Dieses Wissen können wir hier einbringen.“

Forstgeschichte soll sich in der Hofewiese widerspiegeln, aber auch ein Hofladen schwebt Zastrow vor. Naturjugendarbeit biete sich auf dem Gelände an, viele Ideen könnten umgesetzt werden. Er habe viel zu klären mit der Stadt und müsse sich um eine Finanzierung kümmern. Das Abwasserproblem, an dem mindestens ein Vorgänger scheiterte, sei immer noch nicht gelöst. „Da müssen wir einen Weg finden“, sagt Zastrow. „Wichtig ist, dass es vorangeht. Wenn die Leute sehen, dass hier etwas entsteht, dann bekommen sie Vertrauen.“

Die Hofewiese wurde erstmals 1547 erwähnt. Zeitweise befand sie sich im Besitz des sächsischen Kabinettsministers Graf Camillo Marcolini. 1877 erlangte der Wiesenvogtsitz das Schankrecht. Bis 2000 wurde die Hofewiese als Ausflugslokal betrieben. Mehrere Versuche der Stadt, das Anwesen zu verkaufen, gingen schief. Im vergangenen Jahr erwarb Zastrow die Hofewiese für 60 000 Euro.

Von Thomas Baumann-Hartwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.