Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Helmholtz-Zentrum gründet mit Partnern Nachwuchs-Kolleg

Dresdner Helmholtz-Zentrum gründet mit Partnern Nachwuchs-Kolleg

Das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf will mit mehreren Partnern junge Wissenschaftler für den Mikroelektronikstandort fördern. Das Helmholtz-Kolleg NANONET erhalte in den nächsten sechs Jahren jeweils 200.000 Euro von der Helmholtz-Gemeinschaft, teilten die Gründer am Donnerstag mit.

Voriger Artikel
Immobilienkonzern Gagfah erwägt Verkauf aller Dresdner Wohnungen
Nächster Artikel
Personalabbau an der TU Dresden: Rektor will Qualität der Lehre erhalten

Die Neutronenanlage nELBE im Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (Archiv)

Quelle: Jürgen Lösel Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

In dem Promotionsprogramm sollen alle drei Jahre bis zu 25 internationale Doktoranden ausgebildet werden. Dafür werden Bewerber aus den Gebieten Physik, Chemie, Elektrotechnik und Materialwissenschaften gesucht, hieß es. Forschungsziel sei es, die Produktionskosten der Chiphersteller durch deutlich weniger Energieverbrauch drastisch zu senken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.