Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Freibadsaison startet am 1. Mai – Reparatur des Arnhold-Bades am 22. April abgeschlossen

Dresdner Freibadsaison startet am 1. Mai – Reparatur des Arnhold-Bades am 22. April abgeschlossen

Dresden. Am 1. Mai beginnt in Dresden offiziell die diesjährige Freibadsaison. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, öffnen dann das Stauseebad Cossebaude und das Strandbad Wostra.

Voriger Artikel
Aktionswoche in Dresden: Ordnungsamt kontrolliert verstärkt die Halter von Hunden
Nächster Artikel
Schneidermeisterin aus Dresden: "In Krisenzeiten greifen die Leute wieder zu werthaltigen Sachen"

Das Freibad Cossebaude gehört zu de beliebtesten Bädern der Dresdner (Archivbild).

Quelle: Carola Fritzsche

In den übrigen Bädern heißt es dann am 11. Mai „Wasser Marsch“. Lediglich das Freibad Prohlis und das Freibad Cotta sind wegen Bauarbeiten noch bis Juni gesperrt.

Das aktuell wegen der kaputten Elektronik gesperrte Georg-Arnhold-Bad soll bereits am 22. April wieder öffnen. Kurz vor Ostern war das Bad wegen eines defekten Steuerelements kurzfristig geschlossen worden. Rund 40.000 Euro betrug der Umsatzausfall. Nun ist das neue Bauteil installiert, teilte Sven Mania, Leiter des Eigenbetriebes Sportstätten und Bäder, mit. Aktuell läuft der Probebetrieb.

Die Eintrittspreise der Dresdner Freibäder 2013 auf einen Blick (PDF, 35 KB)

php1e2ccdb9be201304051205.jpg

Das Dresdner Arnhold-Bad ist aufgrund einer defekten Lüftung geschlossen. Zudem stehen jährliche Wartungsarbeiten an.

Zur Bildergalerie

Im Vorjahr waren rund 402.000 Dresdner in die Freibäder geströmt. In diesem Jahr könnten es noch mehr werden. Denn am 22. Juni öffnet das im vergangenen Jahr geschlossene und inzwischen sanierte Freibad Cotta zum 100. Geburtstag wieder. Ursprünglich sollte die Anlage bereits Ende Mai übergeben werden, der lange Winter sorgte jedoch für einige Verzögerungen, so Mania.

„Wir setzen alles daran, die Freibäder jetzt so schnell wie möglich fit zu machen und freuen uns auf eine tolle Badesaison mit vielen Badegästen", gibt Mania die Marschrichtung vor. Zusätzlich zu den 45 festen Mitarbeitern werden in dieser Saison 66 Saisonarbeitskräfte eingesetzt. Sie arbeiten unter anderem als Schwimmmeister, Rettungsschwimmer oder Platzwarte.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.