Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Forscher erhalten Millionenförderung für Projekte

Dresdner Forscher erhalten Millionenförderung für Projekte

Der Europäische Forschungsrat (ERC) fördert die Projekte zweier Wissenschaftler vom Dresdner Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung (IFW). Die Postdocs Denys Makarov und Samuel Sanchez wurden für das Förderprogramm ERC Starting Grant ausgewählt, wie das Institut am Donnerstag mitteilte.

Voriger Artikel
Der scheidende Chef der Altmarktgalerie, Thorsten Kemp, im DNN-Interview
Nächster Artikel
13 Teams kämpfen beim Badewannenrennen im Dresdner Alberthafen um den Sieg

Das Leipniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung an der TU Dresden.

Quelle: Dominik Brüggemann

Sie setzten sich mit ihren Projekten im Wettbewerb der europäischen Nachwuchselite durch. Der ERC bewertete die Vorhaben als „besonders vielversprechend, innovativ und bahnbrechend“. Physiker Makarov und Chemiker Sanchez vom IFW-Institut für Integrative Nanowissenschaften erhalten nun über fünf Jahre je 1,5 Millionen Euro für ihre Arbeit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.