Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresdner Fahrrad-Fans zeigen im Stallhof historische Schätze

Historische Drahtesel Dresdner Fahrrad-Fans zeigen im Stallhof historische Schätze

Noch bis Sonntagnachmittag sind im Dresdner Stallhof zahlreiche historische Fahrräder zu sehen. Zum 25. Mal zeigt der Verein Fahrrad-Veteranen-Freunde-Dresden 1990 e.V. verschiedenste Drahtesel aus der Vergangenheit. Wer will, darf sich dann auch selbst ausprobieren.

Einige der ausgestellten Räder sind weit über 100 Jahre alt.

Quelle: S. Lohse

Dresden. Noch bis Sonntagnachmittag sind im Dresdner Stallhof zahlreiche historische Fahrräder zu sehen. Zum 25. Mal zeigt der Verein Fahrrad-Veteranen-Freunde-Dresden 1990 e.V. verschiedenste Drahtesel aus der Vergangenheit. Wer will, darf sich dann auch selbst ausprobieren.

Denn ein Teil der Räder ist nicht nur zum Anschauen da. Wer will, kann vor der historischen Kulisse beispielsweise selbst das Hochrad ausprobieren und darauf zur „Hochrad-Fahrschule“ einige meist wacklige Runden im Stallhof drehen. Auch Kinder-Räder sind vor Ort. „Hier haben schon Kinder Fahrradfahren gelernt“, sagt Vereinsmitglied Burkhard Francke.

84e93fc4-8250-11e6-a6c9-808907a39b84

Zum 25. Mal zeigt der Verein Fahrrad-Veteranen-Freunde-Dresden 1990 e.V. verschiedenste Drahtesel aus der Vergangenheit. Wer will, darf sich dann auch selbst ausprobieren.

Zur Bildergalerie

Rund 70 Räder sind ausgestellt, berichtet er. Darunter sind alte Diamant-Räder aus der DDR, aber auch Modelle aus den Zwanzigern und sogar einige Räder, die weit über 100 Jahre alt sind. Ältestes Stück vor Ort ist ein Velociped aus dem Jahr 1869, erklärt Matthias Kielwein, wie Francke Mitglied des Vereins.

Jedes Jahr im September dürfen die rund 30 Mitglieder ein Wochenende lang im Stallhof ihre Schätze präsentieren. „Der Standort ist für uns Gold wert“, freut sich Kielwein. Denn so kommen vor allem Touristen vorbei und bleiben an den alten Rädern stehen und staunen.

Infos zur Ausstellung

Zum 25. Mal zeigt der Verein Fahrrad-Veteranen-Freunde-Dresden 1990 e.V. an diesem Wochenende seine historischen Räder.

24. und 25. September, jeweils von 9 – 17 Uhr

Im Dresdner Stallhof

Der Eintritt ist frei

Wer will, kann einen Teil der Räder selbst ausprobieren

Die Fahrräder gehören allesamt den Vereinsmitgliedern, so Burkhard Francke. Dabei sei es inzwischen ganz schön schwierig, noch an „neue“ Räder zu kommen, wenn man als Sammler nicht viel Geld ausgeben will. Die Zeit von Zufallsfunden in Kellern oder Dachböden sei leider vorbei. Nach der Wende sei das einfacher gewesen. Damals hätten viele Menschen ihre Speicher entrümpelt, so dass sich manch alter Schatz weggeworfen am Straßenrand aufsammeln ließ, berichtet er.

Von S. Lohse

Dresden, Stallhof 51.052422 13.7393957
Dresden, Stallhof
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.