Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Einwohnerzahl steigt weiter an – neuer Geburtenrekord vermeldet

Dresdner Einwohnerzahl steigt weiter an – neuer Geburtenrekord vermeldet

Die Einwohnerzahl Dresdens ist im vergangenen Jahr auf 535.810 gestiegen. Das sind 5088 mehr als ein Jahr zuvor, meldet die Stadtverwaltung. Das Plus geht sowohl auf Zuzügler als auch auf mehr Babys zurück.

Voriger Artikel
13. Februar in Dresden: Widerstand gegen geplante Rechten-Demonstration bei den Kirchen
Nächster Artikel
Forscher wollen "Hochschulperle" nach Dresden holen
Quelle: dpa

Nummer eins im Freistaat ist die Landeshauptstadt trotzdem nicht mehr. Leipzig zog mit 539.348 gemeldeten Einwohnern vorbei.

Dafür kann Dresden erneut einen Geburtenrekord vermelden. 6070 Kinder kamen zur Welt, die in Dresden gemeldet sind. Das ist der höchste Wert seit der Wende. Die Zahl der Geburten lag um etwa 750 höher als die Zahl der Sterbefälle. Zudem wächst die Einwohnerzahl dank vieler Zuzügler. 28.500 Menschen verlegten 2013 ihren Wohnsitz in die Stadt. Dem stehen rund 24.200 Wegzüge gegenüber, ein Plus von etwa 4300.

Mit Ausnahme von Klotzsche und Leuben haben alle Ortsamtsbereiche und Ortschaften eine Bevölkerungszunahme verbuchen können. Am höchsten war sie in den Ortsämterbereichen Neustadt, Pieschen und Plauen mit jeweils knapp 1,4 Prozent, meldet die Stadtverwaltung.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.