Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Dresdner Chip-Entwickler ZMDI sieht Umsatzziele für 2012 wackeln

Dresdner Chip-Entwickler ZMDI sieht Umsatzziele für 2012 wackeln

Das Halbleiterunternehmen ZMDI sieht seine Ziele für 2012 angesichts der Euro-Schuldenkrise gefährdet. „Die Wachstumsziele für das Gesamtjahr zu erreichen, ist nicht unmöglich, aber deutlich schwieriger geworden“, sagte ZMDI-Vorstandsvorsitzender Thilo von Selchow am Dienstag.

Voriger Artikel
Oberbürgermeisterin Helma Orosz lädt am Freitag Dresdner Fluthelfer zum Ehrenamtskonzert ein
Nächster Artikel
Uniklinikum Dresden schreibt rote Zahlen - Vorstand: Strukturschwächen im Gesundheitswesen

Ein Analog-Digital-Wandler-Starterkitvon ZMDI aus Dresden

Quelle: dpa

Der Unternehmensvorstand hatte im Februar ein Umsatzwachstum im unteren einstelligen Bereich in Aussicht gestellt. Nach dem kräftigen Wachstum der vergangenen beiden Jahre nutze ZMDI das Jahr jedoch wie angekündigt zur Konsolidierung. In den ersten sechs Monaten hätten sämtliche Schulden beglichen werden können, sagte von Selchow.

Bei der Absicherung des Erreichten komme der Chip-Entwickler gut voran. Zwischen Januar und März seien zudem 30 neue Stellen im Vertrieb und in der Produktentwicklung geschaffen worden. ZMDI beschäftigt nach eigenen Angaben weltweit rund 320 Mitarbeiter.

dpa/sn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
17.11.2017 - 19:37 Uhr

Die neue Dresdner Hallenmeisterschaften dauern bis zum 10. Februar. Dann soll der neue Champion ermittelt sein.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.