Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Dresdner CSD e.V. betreut bedrohte homosexuelle Flüchtlinge

Verein Dresdner CSD e.V. betreut bedrohte homosexuelle Flüchtlinge

In einem deutschlandweit so bislang einzigartigen Projekt wird in Dresden speziell homosexuellen Flüchtlingen geholfen. Der Dresdner Schwulenverein CSD werde zur sächsischen Koordinierungsstelle für Flüchtlinge ausgebaut.

Voriger Artikel
Nach Unfall Stromausfall in Dresden-Löbtau
Nächster Artikel
Zeitkapsel vor Dresdner Scheune versenkt
Quelle: dpa

Dresden. In einem deutschlandweit so bislang einzigartigen Projekt wird in Dresden speziell homosexuellen Flüchtlingen geholfen. Der Dresdner Schwulenverein CSD werde zur sächsischen Koordinierungsstelle für Flüchtlinge ausgebaut, die in ihren Unterkünften von anderen Geflüchteten wegen ihrer Homosexualität beschimpft oder bedroht werden, sagte der CSD-Vorsitzende Ronald Zenker der Deutschen Presse-Agentur.

Das gebe es anderenorts noch nicht. „Wir betreuen derzeit elf Flüchtlinge.“ Täglich kämen neue hinzu. Sie würden von Ehrenamtlichen aus den Unterkünften abgeholt und betreut. Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) nahm zwei homosexuelle Flüchtlinge aus Syrien bei sich auf.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
30.04.2017 - 13:27 Uhr

Souveräner Heimerfolg der Veilchen gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.