Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Büro-Elch in Görlitz gesichtet

Dresdner Büro-Elch in Görlitz gesichtet

Görlitz. Der als Dresdner Büro-Elch bekannt gewordene Jungbulle ist erneut in Sachsen aufgetaucht. Augenzeugen hätten das Tier am Donnerstagabend in einem Wäldchen im Görlitzer Ortsteil Klingewalde beobachtet, sagte der Biologe Michael Striese von der Gesellschaft für Naturschutz und landschaftsökologische Forschung Lutra in Boxberg am Freitag auf Anfrage.

Voriger Artikel
Neustart im Dresdner Seidnitz-Center
Nächster Artikel
Sanierung der Neuen Mensa Dresden: Studentenwerk wartet noch auf den Förderbescheid

Der Elch in der Kantine von Siemens in Dresden-Übigau.

Quelle: dpa

Zuvor hatte „Radio Lausitz“ berichtet.

Das Tier habe sich auf den Weg Richtung Westen gemacht. „Die Brunft steht vor der Tür, der Bulle will ein Weibchen finden“, so Striese. Das Jungtier war im August 2014 in einem verglasten Bürohaus in Dresden gestrandet. Es wurde dort betäubt und dann in Ostsachsen ausgesetzt. Seit April 2015 ist der Elch in der Oberlausitz unterwegs.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.