Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Dresdner Bevölkerung wuchs 2011 um 6639 auf 523.807 Einwohner

Dresdner Bevölkerung wuchs 2011 um 6639 auf 523.807 Einwohner

Die Einwohnerzahl von Dresden ist im Vorjahr weiter gestiegen. Wie die Verwaltung mitteilte, zählten die Statistiker zum Jahreswechsel genau 523.807 Landeshauptstädter.

Voriger Artikel
Dresdner Programm zum 13. Februar: drei Wochen lang Trauer, Gedenken und Mahnung
Nächster Artikel
Erste Probleme durch Kälte: Verkehrschaos in Dresden, erste Kälteopfer in Bautzen
Quelle: dpa

Das sind 6639 mehr als genau ein Jahr zuvor. Dazu beigetragen haben zum einen das Geburtenplus, zum anderen die anhaltend hohe Zahl an Zuzüglern.

So habe es seit dem 2. Weltkrieg nur 2005 und 2006 einen höheren Bevölkerungszuwachs gegeben. Allerdings wirkte sich in den beiden Jahren die Zweitwohnungssteuer aus. Ein ähnlicher Effekt fehlte in diesem Jahr. Dafür registrierte die Stadt mit 5850 Babys einen Top-Wert. Die Zahl der Geburten überstieg die Zahl der Todesfälle um mehr als 1000. Laut Stadt der höchste Wert seit 1940.

Ein Großteil des Bevölkerungswachstums gehe aber auf Zuzügler zurück. So verlegten 2011 rund 29.700 Personen ihren Hauptwohnsitz nach Dresden. Da gleichzeitig nur rund 24.100 Personen wegzogen, bleibt unter dem Strich ein sattes Wachstum für die Stadt.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.