Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Bäder präsentieren Baderegeln in Comicform

Freibadsaison beginnt am 30. April Dresdner Bäder präsentieren Baderegeln in Comicform

In Comicform werden die Besucher der Dresdner Freibäder künftig auf die Regeln in und neben dem Wasser informiert. 1700 Euro flossen in die Gestaltung eines Comics, der die Baderegeln durch Illustrationen auch für ausländische Besucher verdeutlicht.

Das Becken im Luftbad Dölzschen wird mit einer Folie ausgekleidet. Das Streichen fällt dadurch in den kommenden Jahren weg.
 

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden. In Comicform werden die Besucher der Dresdner Freibäder künftig auf die Regeln in und neben dem Wasser informiert. 1700 Euro flossen in die Gestaltung eines Comics, der die Baderegeln durch Illustrationen auch für ausländische Besucher verdeutlicht.

Weitere Anfang des Jahres wurden drei Vorfälle im Arnhold-Bad bekannt, bei denen sich Frauen durch Asylsuchende belästigt fühlten. „Seit Februar gab es keinerlei Meldungen mehr“, sagt Bäderbetriebs-Chef Matthias Waurick. Auch dank der Plakate, die durch Bilder und Erklärungen in deutsch, englisch und arabisch zum Beispiel deutlich machen: Belästigung ist eine Straftat, es gilt eine bestimmte Kleiderordnung, Fotografieren ist verboten.

Am Mittwoch präsentierte die Bäder-GmbH zudem eine Neuerung: Für das tjg. theater junge generation beginnen die ersten Umzugsvorbereitungen in das Kulturkraftwerk Mitte. Fast ein halbes Jahr Spielzeitpause im Stammhaus stehen den Theatermachern bevor, ehe sich der Vorhang am neuen Standort am 16. Dezember zum ersten Mal hebt. „Wenn die Zuschauer nicht zu uns kommen können, gehen wir eben dahin, wo die Zuschauer sind“, kündigt tjg.-Intendantin Felicitas Loewe an. Und die sind ihrer Ansicht nach im Sommer in den Freibädern.

Das kommt Matthias Waurick gerade recht, hat sich der Geschäftsführer der Dresdner Bäder GmbH doch ohnehin Gedanken darüber gemacht, wie man auch bei mäßigem Wetter „Leben in die Bude“ bringen kann. Entstanden ist die tjg.-Bädertour, die mit dem Stück „Hans im Glück“ von Peter Ensikat nach den Brüdern Grimm in acht Bädern Station macht. Ein „locker leichtes Familienerlebnis“ nennt Loewe die Inszenierung. Und ein kostenloses dazu. Denn der Besuch der Vorstellungen ist im Badeintritt enthalten.

Die Premiere wird am 20. Mai gefeiert. Da liegt die Eröffnung der Freibadsaison, die am 30. April mit dem Stauseebad Cossebaude und dem Strandbad Wostra erfolgt, bereits knapp einen Monat zurück. Alle weiteren Bäder starten am 14. Mai in den Sommer. Damit die Bäder GmbH die kalkulierten 320 000 bis 330 000 Besucher begrüßen kann, wird dieser Tage noch fleißig gewerkelt. Rund 400 000 Euro fließen in nötig gewordene Instandsetzungsarbeiten.

So wird im Luftbad Dölzschen beispielsweise das Kinderbecken durch einen Wasserspielplatz ersetzt. Hier hatte es gerade an sehr heißen Tagen immer wieder Probleme mit dem Gesundheitsamt gegeben, eine Wasseraufbereitungsanlage erschien Waurick und seinem Team aber nicht rentabel. Ähnliche Spielplätze sind auch für das Waldbad Langebrück und das Marienbad Weißig geplant. Aus eingeschränkten Badespaß müssen sich die Gäste im Georg-Arnhold-Bad einstellen. Wegen der Umbauarbeiten (DNN berichteten) steht nur die Hälfte der Liegewiese zur Verfügung.

Die tjg. Bädertour

„Hans im Glück“ ist ein Stück von Peter Ensikat nach den Brüdern Grimm. Es wurde für Kinder ab sechs Jahre konzipiert.

Tourdaten:
 
Stauseebad Cossebaude: 20. bis 22. Mai
Waldbad Weixdorf: 27. bis 29. Mai
Georg-Arnhold-Bad: 3. bis 5. Juni
Freibad Prohlis: 10. bis 12. Juni
Waldbad Langebrück: 17. bis 19. Juni
Naturbad Mockritz: 24. bis 26. Juni
Feibad Cotta: 5. bis 7. Juni
Freibad Wostra: 12. bis 14. August
Stauseebad Cossebaude: 19. bis 21. August

Die Vorstellungen finden jeweils um 10 und 16 Uhr / am 21. und 28. Mai um 10 und 15 Uhr / am 29. Mai nur um 10 Uhr statt. Der Besuch ist im Badeeintritt enthalten. Tickets sind an der Kasse des jeweiligen Bades erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Interessierte im Internet auf den Seiten www.tjg-dresden.de und www.dresdner-baeder.de.

Von Christin Grödel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.