Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dresdner Arbeitsagentur sucht Weihnachtsmänner

Dresdner Arbeitsagentur sucht Weihnachtsmänner

Acht Wochen vor dem Fest beginnen die Arbeitsagenturen mit der Vermittlung von Weihnachtsmännern. Die Nachfrage übersteige das Angebot bei weitem, sagte Grit Winkler von der Dresdner Agentur.

Voriger Artikel
Strom in Dresden wird billiger: Drewag und EnviaM kündigen Preissenkungen an
Nächster Artikel
Dank Primark: Arbeitslosenquote in Dresden erstmals unter 8 Prozent

Im vergangenen Jahr waren in Dresden 40 Weihnachtsmännern zu 250 Einsätzen unterwegs.

Quelle: dpa

Vor allem Familien mit Kindern buchten Weihnachtsmänner für die Bescherung. Auch die Arbeitsagenturen in Zwickau und Oschatz bieten den Vermittlungsservice an. Auch dort wäre man über mehr Bewerber froh.

Im vergangenen Jahr sorgten von den Agenturen vermittelte Weihnachtsmänner sachsenweit bei rund 450 Einsätzen für leuchtende Kinderaugen. „95 Prozent wollen einen Weihnachtsmann an Heiligabend“, sagte Winkler. Zum allergrößten Teil seien es Familien. Es gebe aber auch Anfragen für Weihnachtsfeiern etwa in Seniorenheimen oder bei Firmen. Die Agenturen vermittelten nur den Kontakt. „Details und auch die Bezahlung werden direkt zwischen Weihnachtsmann und Auftraggeber abgesprochen.“ Neue Bewerber seien stets seien willkommen.

„Gepflegt sollten sie schon sein, auch wenn man es nachher unter dem Weihnachtsmannkostüm nicht mehr so sieht“, meinte Winkler. Das Alter sei dabei nicht entscheidend. „Von jungen Studenten bis Ü-60 ist alles dabei.“ Kostüme würden gestellt. „Den Bart müssen die Weihnachtsmänner aber selbst mitbringen, aus hygienischen Gründen.“

Im Gegensatz zu Dresden, wo nur Männer den Weihnachtsmann spielen, vermittelt die Zwickauer Arbeitsagentur auch Frauen. „Die werden als Christkind und Engel gebucht, gehen aber auch als Weihnachtsmänner kostümiert in die Familien“, sagte Sprecherin Mirjam Sobe.  In Oschatz verfügt die Arbeitsagentur über einen festen Stamm von etwa 20 Hobby-Weihnachtsmännern. „So mancher, der keine eigene hat, ist vielleicht nicht unglücklich, am Heiligen Abend zu einer Familie zu gehen“, sagt Volkmar Baier. Drei bis fünf Einsätze kommen in Nordsachsen auf die Weihnachtsmänner zu. „Je nach Einsatzort. Im ländlichen Bereich ist das ja nicht immer einfach.“

In Dresden ist in der ersten Dezemberwoche Annahmeschluss. Wer bis dahin keinen Weihnachtsmann hat, darf aber weiter hoffen - zumindest in den Universitätsstädten, wo die studentischen Jobvermittlungen zumeist ebenfalls Weihnachtsmänner im Programm haben.

dpa/sn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.