Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdens Volkshochschule veröffentlicht neues Programm

Dresdens Volkshochschule veröffentlicht neues Programm

Die Volkshochschule (VHS) Dresden bietet auch im neuen Halbjahr wieder ein vielseitiges und umfangreiches Programm. Insgesamt stehen 2 271 Kurse zur Auswahl.

Von Marleen Hollenbach

Im Bereich der Sprachausbildung sind 560 Kurse in 33 Sprachen ausgeschrieben. Neben selten gelehrten Sprachen wie Thailändisch, Koreanisch und Hindi kann neuerdings auch Bengali erlernt werden. Ebenfalls neu sind die Kurse für Gebärdensprache und zur spanischen Orthografie. Die Vortragsreihe "Arabischer Frühling" spürt den Ereignissen in Ägypten, Syrien und Jemen nach und liefert durch Dozenten der jeweiligen Länder einen fundierten Blick auf das Geschehen.

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die Angebote rund um die Stadt Dresden. Bei einer Spurensuche zwischen Altmarkt und Theaterplatz kann das unterirdische Dresden entdeckt werden. Der Kurs "10 Jahre nach der Jahrhundertflut" resümiert Ursachen der Katastrophe, Bewältigung und Aufbauarbeit durch Auswertung von Belegen und Zahlen. Im künstlerischen Bereich widmen sich zahlreiche Veranstaltung dem 500. Geburtstag der Sixtinischen Madonna. Ein speziell konzipiertes Programm stellt außerdem die Internationalen Schostakowitsch Tage in Gohrisch vor, ein junges Musikfestival vor den Toren Dresdens. In Kursen wie Ikonenmalerei oder Siebdruck können die Teilnehmer selbst künstlerisch aktiv werden.

Als größter Anbieter von Gesundheitskursen der Stadt bietet die Volkshochschule über 400 Programmpunkte zu Themen wie gesunde Ernährung, Entspannung und Bewegung. In diesem Jahr neu ist ein Raucher-Entwöhnungsprogramm, das von einer Ärztin begleitet wird. Hierbei besteht die Möglichkeit der Teilerstattung der Kursgebühren durch die Krankenkassen. Außerdem werden wieder viele geführte Wanderungen ins Dresdner Umland unternommen.

Für Kinder und Jugendliche hat die Volkshochschule rund 180 Angebote vorbereitet. Bereits Kinder im Vorschulalter können im Kurs "Rauf und runter" Bewegung und Entspannung erleben. Schüler erhalten Unterstützung bei der Bewältigung von Bildungsübergängen oder bei der Vorbereitung auf Schulabschlüsse. Auch das Angebot an Kursen für die ganze Familie wurde weiter ausgebaut. So können beispielsweise Kinder ab sechs Jahren gemeinsam mit ihren Eltern die Stadt Dresden entdecken.

Für die Generation ab 50 stehen im neuen Semester 160 Angebote im Programm. Die Kursreihe "EDV für aktive Senioren" führt Schritt für Schritt in den Umgang mit Computern ein. Verschiedene Bewegungskurse wie Aqua-Fitness und Zumba Gold runden das Programm für Ältere ab.

Im Bereich der berufliche Bildung wird das Angebot mit Weiterbildungen für Erzieherinnen in Kindertagesstätten erweitert.

Das kostenlose Programm ist erhältlich in den VHS-Geschäftsstellen (Schilfweg 3, Helbigsdorfer Weg 1), in den Rathäusern und Ortsämtern, in städtischen Bibliotheken und Buchhandlungen. Die Anmeldung erfolgt in den Geschäftsstellen der VHS oder unter www.vhs-dresden.de.

Anmeldungen sind das gesamte Semester über möglich, da laufend neue Angebote starten.

Die Kursgebühren betragen je Unterrichtsstunde zwischen 1,75 Euro und 5 Euro.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 05.01.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.