Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresden unterstützt Projekte für Toleranz und gegen Extremismus mit 100 000 Euro

Dresden unterstützt Projekte für Toleranz und gegen Extremismus mit 100 000 Euro

November können Dresdner Initiativen für Toleranz und gegen Extremismus Fördergelder im Rathaus beantragen. Am 1. November erscheint im Städtischen Amtsblatt der Förderaufruf 2014 für das gleichnamige Lokale Handlungsprogramm für Toleranz und Demokratie und gegen Extremismus (LHP Toleranz).

Voriger Artikel
Kunststoff-Technik Dresden baut neue Fabrik
Nächster Artikel
Rechtsstreit um Abriss des Hotels Am Terrassenufer – Verhandlung für 2014 angesetzt
Quelle: dpa

Noch bis zum 30. „Dresden braucht Vielfalt und wo es nötig ist, müssen wir auch klar Flagge zeigen. Missbrauch von Gedenken oder extremistisches Gedankengut dürfen keinen Platz in unserer Stadt haben“, erklärt die Oberbürgermeisterin.

Dresden stellt für 2014 100 000 Euro Fördermittel für das LHP zur Verfügung. Sollten Bund oder der Freistaat Sachsen noch zusätzliche Mittel bereitstellen, könnte sich diese Summe noch erhöhen, teilte die Verwaltung mit. Initiatoren, die ab 1. Januar 2014 eine Projektidee realisieren möchten, müssen den Antrag bis spätestens 30. November 2013 einreichen. Nur dann ist eine Entscheidung in der ersten Förderrunde möglich. Für die zweite Förderrunde ist der Abgabetermin der 28. Februar 2014.

Über Anträge ab 1000 Euro entscheidet ein von der Oberbürgermeisterin einberufener Begleitausschuss, der sich aus Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammensetzt. Das LHP Toleranz fördert seit 2010 Ideen und zivilgesellschaftliches Engagement. Seitdem wurden über 120 Projekte gefördert.

phpa3057093db201309301018.jpg

Zehntausende haben die Weinfeste in Radebeul und Meißen besucht.

Zur Bildergalerie

Der zentrale Ansprechpartner ist für alle Interessierten die Fachstelle zur Förderung von Zivilcourage, Toleranz und Demokratie, Projektschmiede GmbH, Bautzner Straße 22 HH, 01099 Dresden. Telefonisch ist sie unter (03 51) 32 01 56 13 erreichbar. Dort sind die Anträge erhältlich und die Experten stehen für Beratung und Unterstützung bei der Antragstellung zur Verfügung.

Weitere Informationen sind auch unter www.dresden.de/lhp zu finden.

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.