Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Dresden muss sich Semicon-Messe künftig mit Grenoble teilen

Dresden muss sich Semicon-Messe künftig mit Grenoble teilen

Dresden muss sich die europäische Halbleitermesse Semicon künftig mit dem französischen Grenoble teilen. Wie der Branchenverband Semi International am Montag im kalifornischen San Jose mitteilte, wird die Messe vom kommenden Jahr an im jährlichen Wechsel in beiden Städten stattfinden.

Voriger Artikel
Nach der Fliegerbombe: In Dresden-Johannstadt kehrt wieder Ruhe ein
Nächster Artikel
Dresdner Zahnarzt Conrad Kühnöl warnt vor chinesischer Billigmedizin und bohrt Löcher mit Sand

Die Semicon findet künftig nur noch alle 2 Jahre in Dresden statt.

Quelle: dpa

In diesem Jahr findet sie vom 8. bis 10. Oktober in Dresden statt.

Der Entscheidung, die Messe künftig an beiden führenden Halbleiterstandorten Europas zu veranstalten, seien intensive Überlegungen vorausgegangen. „Die aktuellen industriepolitischen Weichenstellungen der Europäischen Union zur Stärkung der europäischen Chip-Branche sowie das Feedback unserer Mitglieder und Kunden sind in die Neuausrichtung eingeflossen“, erklärte Denny McGuirk, Präsident von Semi International. Der Branchenverband Silicon Saxony unterstützt das Konzept. Die Entscheidung sei ein weiterer Schritt zur Stärkung des Gedankens für eine wettbewerbsfähige europäische Halbleiterindustrie, erklärte Vorstand Heinz Martin Esser. „Auch in Zukunft werden von Sachsen starke Impulse ausgehen.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.