Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden macht Brunnen winterfest

Der Herbst kommt Dresden macht Brunnen winterfest

Die Dresdner Brunnensaison endet. Um die Anlagen vor der anrückenden Kälte zu schützen, werden die Brunnen der Stadt in den kommenden Wochen nach und nach winterfest gemacht.

Voriger Artikel
Dresden präsentiert sich auf der Immobilienmesse Expo Real
Nächster Artikel
Über 3000 Dresdner laufen und rollen für den guten Zweck

Archivbild

Quelle: Sebastian Kahnert

Dresden. Die Dresdner Brunnensaison endet. Um die Anlagen vor der anrückenden Kälte zu schützen, werden die Brunnen der Stadt in den kommenden Wochen nach und nach winterfest gemacht. Lediglich die Fontäne vor Schloss Albrechtsberg und der Artesische Brunnen am Albertplatz bleiben in Betrieb.

Erste Anlagen sind bereits eingehüttet, teilte die Stadtverwaltung mit. Der Springbrunnen am Kronstädter Platz, der Märchenbrunnen und das Nasse Haus in Gorbitz sowie der Märchenbrunnen im Seidelpark und der Heilige Born sowie der westliche Brunnen am Neustädter Markt haben bereits Winterpause.

Bei den Arbeiten werden unter anderem das Brunnenbecken und alle Leitungen entleert, Düsen und Scheinwerfer ausgebaut sowie die oberirdischen Teile per Abdeckung geschützt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.