Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden hüpft mit großen Sprüngen in den Frühling

Dresden hüpft mit großen Sprüngen in den Frühling

Ob Joggen, Frisbee, Fußball, Skaten, Fahrradfahren oder einfach gemütlich mit einem Buch auf der Bank die Sonne genießen. Am Wochenende zog es zahlreiche Dresdner in den Großen Garten, denn endlich meldete sich nach den kühlen und schmuddeligen Wochen mit angenehmen 17 Grad der Frühling.

Voriger Artikel
Keine Zeit: Udo Lindenberg kommt nicht zum zweiten Open-Air-Konzert für ein weltoffenes Dresden
Nächster Artikel
Kita-Beiträge in Dresden sollen ab September steigen

Robin Gorks (re) und Jonny Seitz hüpfen durch den Großen Garten.

Quelle: Nadine Steinmann

 

php5e247b9dd8201503081618.jpg

Dresden hüpft mit großen Sprüngen in den Frühling.

Zur Bildergalerie

Drei junge Dresdner begrüßten die neue Jahreszeit mit extra großen Sprüngen: Robin Gorks, Stephan Klotzsch und Jonny Seitz sind sogenannte Bouncer, die mit Springstelzen an den Füßen durch Dresden hüpfen. Bereits seit einigen Jahren üben sie diese Sportart aus und haben somit auf ihre ganz eigene Art und Weise den Frühling empfangen.

Auch die Gaststätten und Biergärten freuen sich auf die neue Saison: „Sobald die Sonne durchkommt, schalten die Gastronomen auf 100 Prozent“, sagt ein Sprecher der Dehoga Dresden. Viele Biergärten stellten am Wochenende bereits Tische und Stühle nach draußen. Und auch Eisverkäufer hatten am Wochenende Hochkunjunktur. So bildete sich beispielsweise bei Willy Vanilli vor dem Georg-Arnhold-Bad am Großen Garten eine lange Schlange.

Auch der Dresdner Zoo verbuchte einen regelrechten Ansturm. Zum Teil reichten die Warteschlangen über den gesamten Vorplatz, erklärte eine Sprecherin. „Die Temperaturen sind optimal, das lockt die Menschen zu uns.“ Zudem freuten sich auch die Tiere über die Sonnenstrahlen und zeigten sich in den Außengehegen.

Laut Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sind die bisherigen Temperaturen die bisher höchsten Werte in diesem Jahr. Rekordtemperaturen seien das aber nicht, hieß es. Im März habe das Thermometer auch schon bis zu 20 Grad angezeigt.

dpa/ste

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.